Reden über den Nachlass Es ist nie zu früh, sich ums Erbe zu kümmern

Unsere Autorin war erst 27, als ihre Eltern plötzlich über ihren Nachlass reden wollten. Viel zu früh? Nein, denn so spart die Familie am Ende Ärger - und vielleicht viel Geld.
Von Pia Seitler
Wann sollte man sich mit dem Erben beschäftigen? So früh wie möglich, rät eine Anwältin. (Symbolbild)

Wann sollte man sich mit dem Erben beschäftigen? So früh wie möglich, rät eine Anwältin. (Symbolbild)

Foto: Francesco Carta / Moment RF / Getty Images
"Je jünger man ist, desto optimaler kann man das mit dem Vererben lösen"

Melina Maria Beu, Fachanwältin für Erbrecht

Wörterbuch zum richtigen Erben
"Viele schieben es bis zum Schluss auf, sich überhaupt mit dem Vererben auseinanderzusetzen"

Melina Maria Beu, Fachanwältin für Erbrecht

Mehr lesen über