Plötzlich Chef: Diese jungen Leute sind Führungskräfte – wie haben sie das geschafft?

Es dauerte nicht lang, dass ich zum stellvertretenden Marktleiter befördert wurde.

Es ist mir wichtig, schnell weiterzukommen und möglichst viele Erfahrungen zu sammeln.

Aber Reife hat nicht unbedingt etwas mit dem Alter zu tun.

Die wichtigsten Dinge habe ich nicht im Studium oder auf der Arbeit aus Büchern oder aus Computern gelernt, sondern von Menschen, mit denen ich zusammen gearbeitet habe.

Seit diesem Jahr leite ich die Digitalredaktion – was nicht nur daran liegt, dass ich gute Arbeit leiste, sondern auch daran, dass ich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war.