Vom Ingenieur zum Mathelehrer »Ich bekam Angst, all die Jahre verschwendet zu haben«

Weil er später viel Geld verdienen wollte, schrieb Lorenz sich für Wirtschaftsingenieurwesen ein. Nach fünf Jahren Uni war er ausgebrannt. Heute ist er Lehrer – und profitiert von seiner schlimmsten Phase.
Aufgezeichnet von Sebastian Maas
Am Scheideweg: Lorenz* musste erst eine schwere Krise durchleben, um seinen Traumberuf zu finden

Am Scheideweg: Lorenz* musste erst eine schwere Krise durchleben, um seinen Traumberuf zu finden

Foto: Privat
Und jetzt?
»Ich fühlte mich fehl am Platz, Kleinigkeiten regten mich auf.«
Brauchen Sie Hilfe?
»Die nächsten 15 Minuten liefen mir Tränen über das Gesicht.«
So kommt man ohne Lehramtsstudium an die Schule
Mehr lesen über