Mode bei den American Music Awards Küren Sie Ihren liebsten Look

Frauen wählten kräftige Farben, Männer wollten Cowboys sein: Laute, schillernde Mode-Statements dominierten die American Music Awards. Wer ist Ihr Style-Gewinner?

Von


Das Voting finden Sie am Ende des Textes.


Selena Gomez eröffnete die Veranstaltung, also ist sie auch hier die Erste. Die 27-Jährige legte einen glänzenden Auftritt hin vor dem Microsoft Theater in Los Angeles. Möglich machte es Donatella Versace. Aus deren Atelier stammt Gomez' schulterfreies Minikleid: In angesagtem Limettengrün, geschneidert aus Seide und verziert mit goldenen Knöpfen. Versace eben, schwer zu übersehen. Sicherheitshalber legte die Sängerin ("Lose You To Love Me") noch zwei Reihen Diamanten um ihren Hals. Wer den Look nachstylen möchte, sollte mit dem Kleid anfangen. Das ist zwar kein Schnäppchen, aber mit 1100 Euro allemal günstiger als das Collier.

Selena Gomez
NINA PROMMER/ EPA-EFE/ REX

Selena Gomez

Hauptgewinnerin des Abends war Taylor Swift , zumindest was die Preise angeht. Mit fünf neuen plus 23 alten American Music Awards liegt sie nun in der ewigen AMA-Bestenliste vor Michael Jackson. Jacko hatte bis zu seinem Tod 2009 "nur" 24 der Preise einsammeln können. Swift wurde auch mit dem Ehrenpreis ausgestattet. Zur Gala erschien die 29-Jährige wie ihre Kollegin Gomez in Grün, allerdings in der moosigen Variante. Als "Künstlerin des Jahrzehnts" ist sie eben geerdet. Das seitlich geschlitzte Kleid ist eine Auftragsarbeit der Designerin Julien MacDonald, aber - für Taylor unüblich - nicht hitverdächtig.

Taylor Swift
Rich Fury/ AFP

Taylor Swift

Camila Cabello trat in Tüll von Oscar De La Renta an. Die Grundlage für ihr Outfit bildete ein hautfarbener Body, der mit einer Tüllbahn umwickelt war, verziert mit floraler Stickerei und leicht in Falten gelegt. Passend zu dieser Drapage trug sie ihr Haar in einem hüftlangen Zopf. Den flochten die Stylisten bewusst nicht ganz perfekt, damit die Messy-Message des Looks besser rüberkommt.

Shawn Mendes und Camila Cabello
AFP

Shawn Mendes und Camila Cabello

Cabellos Duett- und Lebenspartner Shawn Mendes war optisch abgestimmt auf seine "Señorita". Zum einen zeigte auch er wildes Haar. Auf dem Kopf, klar. Das ist bei einem 21-Jährigen verhältnismäßig normal. Außerdem noch das auf der Brust. Unter seinem violetten Anzug mit blaugrünen Revers ging es nämlich ebenfalls hautfarben zu, allerdings war das echte Haut. Immerhin hatte er noch eine Art Kummerbund über seinem Bauchnabel. Sagen wir es mal so: hautnah und doch daneben.

Ciara
NINA PROMMER/ EPA-EFE/ REX

Ciara

Ciara wählte für den roten Teppich einen blauen, leicht oversized geschnittenen Balmain-Anzug. Ihr Dekolleté verdeckte sie mit einem großen Amulett, an dem vermutlich auch die Vorderseiten ihres Blazers befestigt waren. Das grelle Blau (Princess Blue) ist ziemlich hip, Schlaghosen sollen auch wieder kommen. Doch Vorsicht. Blau auf Blau ist meistens nicht so schlau.

Tyra Banks
Rich Fury/ FP

Tyra Banks

Tyra Banks trug Hut. Außerdem hatte sie noch einen schwarzen BH an unter ihrer hellbraunen Jacke. Dieses Detail griff sie auf mit schwarzen Fingerlingen und Pumps mit schwarzen Spitzen (vermutlich Chanel). So geht das. Als ehemaliges Topmodel und langjährige Modejurorin hat sie's halt raus.

Post Malone
Mark Ralston/ AFP

Post Malone

Den Hut auf hatten auch Rapper Post Malone, nicht weiter der Rede wert, und DJ Diplo ebenfalls. Cowboyhüte und generell Westernlook sind halt so eine Sache. Wenn schon übertreiben, dann um 1000 Prozent wie Lil Nas X, der ja zumindest musikalisch äußerst erfolgreich Westernnummern reitet. Auffallend auch die beiden Ohrhänger des kleinen Nas. Das traute sich sonst nur der schon erwähnte Post Malone, zog aber auch dabei den Kürzeren.

Lil Nas X
AP

Lil Nas X

Was meinen Sie? Wer ist ihr Syling-Sieger? Stimmen Sie ab! So geht's: Sie sehen zwei Bilder im Vergleich, klicken Sie einfach auf das in Ihren Augen schönere Outfit. Das andere verschwindet, ein neues Motiv erscheint. Am Ende bleibt ihr Favorit übrig.

Mehr zum Thema


insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dasfred 25.11.2019
1. An der Passform darf noch gearbeitet werden
Die Jacke von Tyra Banks hätte gern zwei Zentimeter länger sein dürfen. Irgendwie haben mich die Outfits nicht vom Hocker gerissen. Nichtmal als Karnevalskostüm. Sehr viel guter Wille aber wenig gutes Handwerk erkennbar.
shmubu 25.11.2019
2. Die letzte Bastion
... des Sexismus und der hemmungslosen Oberflächlichkeit. Seit Jahren wundere ich mich jedes Mal, wieso SPON dieses Format noch immer nicht abgeschafft hat. Und jedes Mal freue ich mich riesig darüber, dass es noch nicht passiert ist und klicke drauf los!
Papazaca 26.11.2019
3. Meine Kategorien!
dasfred scheint vom Fach zu sein. Ich habe da eher meine eigenen Kategorien. Fangen wir mit dem besten Dress an: Selena Gomez . Da stört mich nur die kleine Öffnung über dem linken Bein. Erstaunlich ist Billy Porter. Außerhalb jeder Kategorie, aber schön, wenn so jemand keine Angst hat. Klasse hat auch Tyra Banks. Dann kommt viel Mittelmaß mit Regina King, Ciara und Kelly Osbourne. Jetzt eine Kategorie, die eher Spass macht, die VERWUNDERUNG. Mit Post Malone, Carol King, Alison Stoner und Sisley Scoles. Wird aber klar übertroffen von der Kategorie des SCHRECKENS, mit Aguillera und Taylor Swift (Viele fanden diesen Langweiler-Dress auch noch gut, sprich 3. Platz. Schämt Euch ). Lustig ist ohne Frage Lizzo. Zum WEGLAUFEN ist aber sicher Patrick Staw. So, das war meine unbestechliche Meinung. Wage ja niemand, sie anzuzweifeln.
Sibylle1969 26.11.2019
4.
Selena Gomez ist natürlich wie immer super hübsch, aber ihr Kleid sieht so aus, als ob ihre Brüste gleich oben raus fallen. Schulterfreie Kleider sollten immer bis unter die Achseln gehen, nicht deutlich tiefer.
Papazaca 27.11.2019
5. Frau Sybille macht sich Sorgen
Schön, das Sie sich Gedanken um Selena Oberweite machen. Ob die da oben rausfällt? Jeder, der das Bild sieht, weiß: Da brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Und was Kleider sollen oder müssen, ist ein Dauerthema der Mode , nicht erst seit dem Minirock. Mich hätte aber brennend interessiert, was Sie von den anderen Entwürfen halten. Oder hat Ihnen alles gefallen?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.