Gezeichnetes Interview mit Jean-Charles de Castelbajac Was macht Sie glücklich?

Das Stilmagazin des SPIEGEL bittet Prominente beim Interview um bildliche Antworten. In der jüngsten Ausgabe: Jean-Charles de Castelbajac, der sowohl den Papst als auch Madonna eingekleidet hat.

Jean-Charles de Castelbajac

Aus dem S-Magazin

1968 entwarf Jean-Charles de Castelbajac die erste Kollektion für die Firma seiner Mutter - mit 19 Jahren. Es folgten ein eigenes Label und Outfits für Künstler wie die Sex Pistols, Andy Warhol, Elton John oder Lady Gaga. Sogar Papst Johannes Paul II. kleidete der ehemalige Klosterschüler zum Weltjugendtag 1997 in Paris ein.

Seine berühmten Regenbogen-Farbspiele sind gerade in einer Kooperation mit der französischen Bademodenmarke Vilebrequin zu sehen und in der Kollektion der italienischen Kette Benetton, dessen Kreativdirektor der Couturier seit diesem Jahr ist. Im November feiert der Franzose seinen 70. Geburtstag.



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.