Designerin Leyla Piedayesh Daheim ist nicht Heimat

Die deutsch-iranische Designerin und Gründerin des Labels Lala Berlin findet, dass Mode politisch sein muss.
Von Bianca Lang, Andreas Möller und Mariam Schaghaghi
Leyla Piedayesh, 47: 2004 gründete die Deutsch-Iranerin das Stricklabel Lala Berlin. Kaschmir-Schals im Palästinenser-Look wurden zu ihrem Markenzeichen. Heute wird ihre Mode mit den bunten Mustern und auffälligen Prints auf der ganzen Welt verkauft. Sie gehört zu den führenden Modemachern Berlins.

Leyla Piedayesh, 47: 2004 gründete die Deutsch-Iranerin das Stricklabel Lala Berlin. Kaschmir-Schals im Palästinenser-Look wurden zu ihrem Markenzeichen. Heute wird ihre Mode mit den bunten Mustern und auffälligen Prints auf der ganzen Welt verkauft. Sie gehört zu den führenden Modemachern Berlins.

Yves Borgwardt
Lala Berlin: Politische Mode aus der Hauptstadt
LaLa Berlin
Fotostrecke

Lala Berlin: Politische Mode aus der Hauptstadt

Aus dem S-Magazin