Hier kocht der Chef Ramensuppe, das Soulfood der Japaner

Ramensuppe ist nicht gleich Ramensuppe. Nur mit den richtigen Nudeln wird das Gericht perfekt. Gegessen wird das Gericht dagegen immer auf dieselbe Art: schlürfend und schnell. Eine Anleitung von Ryusuke Kaizaki.
Ramensuppe aus dem Düsseldorfer Restaurant Takumi.

Ramensuppe aus dem Düsseldorfer Restaurant Takumi.

Anika Mester
Aus dem S-Magazin
Anika Mester
Ryusuke Kaizaki, 41, arbeitet seit elf Jahren im Takumi. Der Autodidakt war eigentlich aus Ikebukuro, Tokios Stadtteil mit den meisten Ramen-Shops, nach Düsseldorf gezogen, um dort sein BWL-Studium fortzusetzen. Es kam anders.

Ryusuke Kaizaki, 41, arbeitet seit elf Jahren im Takumi. Der Autodidakt war eigentlich aus Ikebukuro, Tokios Stadtteil mit den meisten Ramen-Shops, nach Düsseldorf gezogen, um dort sein BWL-Studium fortzusetzen. Es kam anders.

Anika Mester
Mehr lesen über