Foto: Der SPIEGEL

Social Design Award 2020 Das sind die Sieger-Projekte

150 Einsendungen, zehn Finalisten, drei Sieger und eine Idee: "Gemeinsam sind wir stark!" Beim diesjährigen Social Design Award von SPIEGEL WISSEN und BAUHAUS wurden Projekte ausgezeichnet, die zusammenschweißen.

Aus der Shortlist der zehn besten Beiträge für den Social Design Award 2020 wurden vergangene Woche im Hamburger SPIEGEL-Haus die Sieger gekürt. "Gemeinsam sind wir stark" lautete in diesem Jahr das Thema des Preises, den SPIEGEL WISSEN, in Kooperation mit BAUHAUS, bereits zum siebten Mal vergibt. Gesucht wurden die besten Ideen und Projekte, die ein besseres Miteinander in unserer Gesellschaft zum Ziel haben.

Die Shortlist hatte die Expertenjury aus 150 Einsendungen zusammengestellt. Juroren und die Leser von SPIEGEL WISSEN und SPIEGEL.de wählten dann jeweils ihren Sieger aus.

DER SPIEGEL

Jurypreis

Unsere Expertinnen- und Expertenrunde entschied sich in diesem Jahr für "Dulsberg Late Night" . Der Jurypreis und 2500 Euro Preisgeld gehen damit an die Hamburger Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg, wo die tägliche TV-Show während des Shutdowns im Frühjahr produziert wurde.

Publikumspreis

Die meisten Leserinnen und Leser stimmten für das Besuchsprogramm Mein Papa kommt / Meine Mama kommt . Das bedeutet ebenfalls 2500 Euro Preisgeld für das Netzwerk aus München, das bundesweit Übernachtungsplätze für getrenntlebende Eltern vermittelt.

Sonderpreis

BAUHAUS hat in diesem Jahr wieder einen Sonderpreis verliehen. Der Einkaufsgutschein über einen Betrag von 1000 Euro geht an das Nachhaltigkeits- und Inklusions-Projekt Das Geld hängt an den Bäumen .

löw
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.