Starke Mädchen - starke Jungs Helden ohne Zauberkräfte

In manchen Geschichten riskieren Mädchen oder Jungen, sich unbeliebt zu machen - und doch stehen sie am Ende als Gewinner da. Wir haben fünf lesenswerte Bücher über solche coolen Kids herausgesucht.
Wenn man seine eigenen Entscheidungen trifft, können sich unerwartete Freundschaften ergeben

Wenn man seine eigenen Entscheidungen trifft, können sich unerwartete Freundschaften ergeben

Foto:

Corbis

Mich machen Geschichten glücklich, in denen Jungs und Mädchen einfach ihr Ding durchziehen. Ganz ohne Magie, Verwandlungen oder Zauberspiegel. So wie schon "Die rote Zora" in dem Klassiker von Kurt Held. Denn besonders eindrucksvoll (und hoffentlich auch lustig) sind oft Geschichten, die im richtigen Leben spielen, in denen jemand den Mut hat, sich treu zu bleiben.

Die Protagonisten müssen es dann aushalten, Probleme zu bekommen oder gehänselt zu werden. Damit zeigen sie vielleicht auch anderen Kindern Wege auf, wie man es aushält, eigene Ideen zu verwirklichen und sich nicht falsch zu fühlen, weil man nicht zu den Beliebten gehört.

Dabei muss vor allem die Geschichte gut erzählt, spannend und originell sein. Mit einem stimmigen Cover und einer guten Übersetzung, sollte es zuerst in einer anderen Sprache als Deutsch erschienen sein. Das zählt für mich mehr als korrekte Geschlechterverteilung. Ich hoffe, dass die folgenden Bücher all jene Leserinnen und Leser freuen, die sich Lesestoff über starke Mädchen und Jungen gewünscht haben.

Zur Autorin
Foto:

Maria Feck

Agnes Sonntag wurde in eine Familie geboren, deren Mitglieder von Büchern magisch angezogen werden. Ihr Großvater arbeitete bei der Büchergilde Gutenberg und brachte ihr gern Fehldrucke mit, sodass sie bis heute das Ende vieler James-Krüss-Geschichten nicht kennt. Später studierte die gelernte Arzthelferin in Schweden Publizistik und Schwedisch. Sie arbeitete als Schwedischlehrerin, Übersetzerin und freie Mitarbeiterin des schwedischen Schulfunks. Seit einigen Jahren betreut sie beim Kinder-Nachrichtenmagazin »Dein SPIEGEL« die Buchtipps und rezensiert auf SPIEGEL.de Kinder- und Jugendbücher.

Allein unter Mädchen

Auf dem Schulhof. Hier die Jungs, da die Mädchen. Wie kann man sie bloß kennenlernen, fragt sich Theo und hat eine ungewöhnliche Idee. Die anderen Jungs sind schockiert - und am Ende ein wenig neidisch.

Eine pointiert erzählte Geschichte für Erstleser. Das heißt: große Buchstaben, kurze Absätze, viele Bilder. Und sicher auch eine unterhaltsame Lektüre für Deutsch-Sprachkurse.

Was ist hier los? Die Geschichte vom mutigen Theo, der sich allein auf einen Ponyhof traut, auf dem es von Mädchen wimmelt. Doch genau darum ist er hier: Um diese Wesen besser kennenzulernen. Nach den Ferien weiß er also nicht nur allerhand über Ponys, sondern auch über Mädchen. Sein Fazit: "Die sind eigentlich ganz cool. Bisschen frech, aber witzig."

Anzeige
[Dölling, Beate]

Allein unter Mädchen: Lesestufe A

Verlag: TULIPAN VERLAG
Seitenzahl: 48
Illustratorin: Marie Geissler
Beste Lesezeit: Um sich Mut anzulesen
Empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
Für 8,95 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier

Kicker im Kleid

Der Brite David Walliams veröffentlicht reihenweise Kinderbücher voller ulkiger Anekdoten und schräger Figuren. Für meinen Geschmack sind viele davon zu sehr nach dem gleichen Strickmuster geschrieben. Doch dieses Buch fällt aus der Reihe, überrascht es doch mit der Geschichte des traurigen Dennis, die ein schönes Ende hat, weil sich dieser Dennis als ganz schön mutig entpuppt.

Was ist hier los? Dennis ist ein hochtalentierter Fußballer. Ohne ihn sieht die Mannschaft richtig alt aus. Ansonsten sind die Eckdaten seines Lebens nicht so toll: Seit seine Mutter die Familie verlassen hat, ist es kalt zu Hause. Sein Vater spricht kaum, sein großer Bruder ist fies. Dennis' heimliches Interesse gilt der Mode, davon dürfen die beiden natürlich absolut nichts wissen. Als er Lisa kennenlernt, ist er im Glück, denn auch sie liest die Vogue und versteht ihn. Eines Tages schenkt Lisa Dennis ein Kleid. Was, wenn er damit als Denise in die Schule geht?

Anzeige
[Walliams, David]

Kicker im Kleid

Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl: 240
Übersetzerin: Dorothee Haentjes-Holländer
Beste Lesezeit: Nach dem Training
Empfohlenes Alter: Ab 9 Jahren
Für 14,69 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier

Amy X rennt allen davon

Das Inselreich Pomplonia wird von einem Regenten geführt, der ordentlich plemplem ist und seine Untertanen mit absurden Regeln terrorisiert. Mit demütigenden Gesetzen werden die Armen von einem würdigen Leben ausgeschlossen. Die schlaue Amy gehört zu ihnen, sie darf nicht einmal einen Nachnamen haben. Doch mit einer List führt sie die Schwächen derer vor, die denken, sie hätten ein Alleinrecht auf die Sonnenseite des Lebens.

Was ist hier los? Amy muss wie alle Zwölfjährigen des Landes an einem idiotischen Wettlauf teilnehmen, obwohl sie chancenlos ist. Schließlich hat sie nicht einmal Turnschuhe. Dass die verwöhnte Prinzessin gewinnen wird, steht sowieso fest. Als Amy schon aufgeben will, wurmt es sie dann doch, dass die reichen Dumpfbacken wieder gewinnen sollen.

Anzeige
[King, Danny]

Amy X (Amy X 1): rennt allen davon

Verlag: you&ivi
Seitenzahl: 208
Übersetzer: Oliver Latsch
Beste Lesezeit: Wenn der Kampfgeist fehlt
Empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Für 12,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier

Kannowoniwasein! Manchmal kriegt man einfach die Krise

Der schreiende Titel kommt bekannt vor? Kein Wunder, dies ist schon der dritte Band über die Freunde Jola und Finn. Die sind zwei richtig tolle Kinder. Darum hat Martin Muser sie wahrscheinlich so lieb, dass er sich immer wieder neue Geschichten für die beiden ausdenken muss. Es ist nicht selbstverständlich, dass man beim dritten Band noch das Niveau der ersten beiden hält. Auch dieser ist wieder kurzweilig und einfallsreich geworden.

Was ist hier los? Jola besucht Finn in Berlin, der Zitty, wie sie sagt. Da will sie natürlich Party machen. Die Sache gerät etwas aus dem Ruder, auch Bier spielt eine Rolle. Richtig doof. Ruhiger und sinnvoller ist die Sache mit der Nachbarin, die ins Altenheim muss, aber noch einen Schatz in ihrer Wohnung hat. Da können die beiden natürlich helfen.

Anzeige
[Muser, Martin]

Kannawoniwasein! Manchmal muss man einfach verduften

Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 176
Beste Lesezeit: Gegen schlechte Laune
Empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Für 12,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier

Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen

Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes, denn es erzählt von einer Zeit und einem Ort, über die es bei uns nicht viele Bücher gibt. Es handelt vom Leben in den Südstaaten der USA gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Am Beispiel eines zwölfjährigen Mädchens wird hier im Grunde der gesellschaftliche und geschichtliche Hintergrund der aktuellen Proteste gegen Rassismus erklärt. Es führt eine bigotte Gesellschaft vor Augen, die ihre Kinder von Sklaven beziehungsweise deren Nachfahren liebevoll großziehen lässt und wo Frauen den Männern zu folgen haben.

Was ist hier los? Als Tochter eines vermögenden und mächtigen Baumwollplantagen-Besitzers soll die zwölfjährige Calpurnia ungebildet bleiben und zu einer guten Partie erzogen werden. Doch sie ist zu intelligent und neugierig, um gesellschaftliche Regeln zu akzeptieren. Trotz der Verbote von Eltern und Kirche erforscht sie die Tier- und Pflanzenwelt um sich herum, nur unterstützt von ihrem mürrischen Großvater, der sie heimlich mit Darwins gerade erschienenem Buch über die Evolutionstheorie versorgt und zu wissenschaftlichem Arbeiten anleitet.

Anzeige
[Kelly, Jacqueline]

Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen (Reihe Hanser)

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Seitenzahl: 416
Übersetzerin: Birgit Kollmann
Beste Lesezeit: Wenn man die Welt verstehen möchte
Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Für 9,95 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.