DPA

Das deutsche Jahrhundertereignis

Es war ein Schicksalstag der Deutschen: Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer, ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung. 28 Jahre Teilung waren plötzlich Geschichte. Schon kurz nach Bekanntgabe strömten die Menschen zu Zehntausenden über die ehemalige Grenze. In diesem Jahr jährt sich das Großereignis zum 25. Mal.

Mauerfall und DDR: So ahnungslos war der BND

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2014

Der Bundesnachrichtendienst gibt geheime Dokumente zum Mauerfall frei. Sie sollen den Dienst anlässlich des Jahrestags in hellem Glanz erstrahlen lassen. In Wirklichkeit meldete der BND ziemlich viel Unsinn. mehr...

Aktion zum Mauerfalljubiläum: Knackt die Festung Europa!

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2014

Wer hat die Gedenkkreuze geklaut? Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls wurden die Mahnmale für die Mauertoten an der Spree geklaut und sollen an den scharf bewachten Grenzen Europas neu angebracht werden - für die Opfer unserer Asylpolitik. mehr...

Zeitgeschichte: Sollte die Mauer schon 1987 fallen?

DER SPIEGEL - 03.11.2014

Gorbatschow und Schewardnadse wollten früheren Mauerfall; Kreml-Chef Michail Gorbatschow und Außenminister Eduard Schewardnadse schlugen bereits 1987 Erich Honecker vor, „die Mauer abzureißen“. Das geht aus Notizen eines engen… mehr...

9. November 1989#8239Das Puzzle der Einheit

DER SPIEGEL - 13.10.2014

Im Langsam-Land DDR ging am Ende alles ganz schnell: Die Nachricht von der Maueröffnung kam der Maueröffnung zuvor. SPIEGEL -Autor Stefan Berg über die Nacht, in der er in den Westen spazierte. mehr...

Erhalt der East Side Gallery: David Hasselhoff is looking for freedom

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2013

David Hasselhoff stand 1989 an der Mauer und schmetterte „Looking for Freedom“. Nun kämpft der „Baywatch“-Star für den Erhalt der Berliner East Side Gallery. Sein Auftritt zog Tausende an - allerdings mehr Fans als Protestler. mehr...

Gedenken an 9. November: Für Gauck gehören Pogromnacht und Mauerfall zusammen

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2012

Der 9. November ist ein Schicksalstag der Deutschen. Die NS-Pogromnacht 1938 und der Mauerfall 1989 ereigneten sich an dem Tag. Quer durch die Republik wurde daran erinnert. Bundespräsident Joachim Gauck sagte, für ihn gehörten das antijüdische Pogrom und der Mauerfall untrennbar zusammen. mehr...

„Besser als ein Krieg“

SPIEGEL GESCHICHTE - 25.09.2012

Der Mauerbau, so dramatisch er für die Berliner war, hatte für die westlichen Verbündeten keine große Bedeutung. mehr...

Gedenkstätte Checkpoint Charlie: Zwei Panzer. Wenn das Geld reicht.

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2012

Vor 22 Jahren fiel die Mauer, der Kalte Krieg ging zu Ende. Auf eine angemessene Gedenkstätte warten die Berliner noch heute. In frühestens drei Jahren soll nun am Checkpoint Charlie ein Museum eröffnen. Solange gibt es eine schwarze Holzhütte und einen ausgebauten Bilderzaun. mehr...

Geteiltes Dorf in Thüringen: „Fremdgegangen wurde auf beiden Seiten“

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2011

Die Mauer teilte auch das 50-Seelen-Dorf Mödlareuth, heute stehen Schulklassen und Urlauber vor einem konservierten Stück Geschichte: Die Grenzanlagen wurden in ein Museum umgewandelt - und der Ort lebt vom Mauertourismus. mehr...

Multimedia-Spezial: Willkommen auf dem Todesstreifen

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2011

Warum schleust ein Förster nachts Agenten durch den Wald? Wieso paddelt ein Rettungsschwimmer für eine Schwedin übers Meer? Fallen Teenager beim Stichwort „Mauerbau“ in den Tiefschlaf? Die deutsch-deutsche Geschichte ist längst nicht zu Ende erzählt. Eine Expedition durchs ehemalige Grenzgebiet. mehr...