Istanbul: Erdogan verbittet sich Kritik an Wahlwiederholung

Istanbul: Erdogan verbittet sich Kritik an Wahlwiederholung

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2019

Der türkische Präsident Erdogan wehrt sich gegen Kritik an der Annullierung der Wahl in Istanbul - vor allem gegen die aus den USA. Wer versuche, den Staatschef Venezuelas zu stürzen, könne nicht über Demokratie reden. mehr... Forum ]

Nach annullierter Wahl in Istanbul: Erdogans Kritiker werden lauter - auch in der eigenen Partei

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2019

Auf Druck der Regierungspartei AKP wurde die Wahl in Istanbul annulliert. Nach der Opposition kritisieren dies auch alte Verbündete von Präsident Erdogan - und befeuern hartnäckige Gerüchte. mehr...

Neuwahl im Juni: Türkische Parteien schmieden Anti-Erdogan-Allianz

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2018

Lange war die Opposition in der Türkei zerstritten, ein Vorteil für Präsident Erdogan. Vor der Neuwahl raufen sich die Parteien plötzlich zusammen - und könnten einen prominenten Kandidaten aufstellen. mehr...

Türkei: Ex-Präsident Gül kritisiert EU in Flüchtlingskrise

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2015

Brüssel müsse Verantwortung in der Flüchtlingskrise übernehmen, fordert der türkische Ex-Staatschef Gül in einem Interview. Dass die Türkei bisher nicht in die EU aufgenommen worden sei, bezeichnet er als „schweren Fehler“. mehr...

Präsidentenkür in der Türkei: Gül macht Platz für Erdogan

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2014

Das türkische Staatsoberhaupt Abdullah Gül tritt zur kommenden Präsidentschaftswahl im August nicht an. Kommt nun die Nominierung Erdogans? mehr...

Hochschule in Istanbul: Gauck und Gül eröffnen Türkisch-Deutsche Uni

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2014

Der Lehrbetrieb läuft seit Monaten, rund 130 Studenten sind schon eingeschrieben, jetzt gab es den offiziellen Festakt: Bundespräsident Gauck und sein türkischer Kollege Gül eröffneten die Türkisch-Deutsche Uni in Istanbul. mehr...

Türkei: Präsident Gül fordert schnelles Ende der Twitter-Sperre

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

Der türkische Präsident Abdullah Gül fordert, Twitter in der Türkei schnell wieder zugänglich zu machen. Obwohl das türkische Verfassungsgericht die Blockade für illegal erklärt hat, ist der Dienst noch immer gesperrt. mehr...

Regierungskrise in der Türkei: Erdogan isoliert sich mit Twitter-Verbot

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Für seine Twitter-Blockade erntet der türkische Premier weltweite Kritik. Doch auch im eigenen Land wird es einsam um Recep Tayyip Erdogan: Staatschef Gül protestiert, potentielle Wähler sind empört. Hinter der Aktion steckt womöglich eine Strategie für die Kommunalwahl. mehr...

Zensur in der Türkei: Gül twittert gegen Erdogans Twitter-Verbot

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Mit seiner Twitter-Blockade empört Premier Erdogan viele Türken - auch den eigenen Präsidenten: Abdullah Gül kritisiert nun das Verbot des Kurzmitteilungsdienstes. Ausgerechnet per Tweet. mehr...

Verbot von YouTube und Facebook: Präsident Gül stellt sich gegen Erdogan

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Der türkische Premier Erdogan will YouTube und Facebook verbieten lassen - und bringt damit den Präsidenten seines Landes gegen sich auf. Ein solches Verbot sei mit ihm nicht zu machen, sagt Abdullah Gül. mehr...

Türkei: Präsident Gül unterzeichnet umstrittenes Zensurgesetz

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2014

Die Proteste haben nichts genützt. Der türkische Staatspräsident Gül hat ein umstrittenes Internetgesetz abgesegnet. Damit darf die Regierung nun ohne vorherigen Richterbeschluss Inhalte im Netz sperren. Gül räumt ein, dass es in der Türkei Probleme mit der Pressefreiheit gebe. mehr...