Pfeil nach rechts

Die Achtzigerjahre

Alle Beiträge

Italo Disco Der Retortensound der Achtzigerjahre kommt zurück

Fette Synthies, dünne Stimmen: Vor 35 Jahren fluteten One-Hit-Wonder aus Italien die Charts - die Welt tanzte zu "Dolce Vita" oder "I like Chopin". Was als Unfall begann, feiern manche Musiker heute als bahnbrechend. Von Simon Garschhammer
1. August 2019, 14:17 Uhr

Ost-Berliner Fotos Aus der DDR in die Südsee

In den Achtzigern fotografierte Harf Zimmermann seine Ost-Berliner Nachbarn in der Hufelandstraße. Hinter maroden Altbaufassaden entdeckte er exotische Gegenwelten zum grauen sozialistischen Alltag. Von Corina Kolbe
26. März 2018, 15:18 Uhr

Palästinenser-Aufstand 1987 Jahre des Zorns

Als 1987 die Intifada begann, half eine mutige Israelin palästinensischen Kindern mit einem Theaterprojekt. Später wurden einige ihrer traumatisierten Schüler zu Attentätern. Ein Lehrstück über Gewalt. Von Christoph Gunkel
8. Dezember 2017, 11:31 Uhr

Tennis-Boom der Achtziger Spiel, Satz, Sieg, Socke

Als Helden weiße Schweißbänder trugen und das Traumpaar des deutschen Tennis Steffi und Boris hieß, träumten Tausende Eltern von tennishochbegabten Kindern. Für Anne Weiss eine Herausforderung - sportlich wie modisch.
2. November 2017, 14:24 Uhr

Punk-Partei APPD Freibier mit dem Pogokanzler

Karl Nagel war einmal Kanzlerkandidat für die Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands. Hier erzählt er, wie fröhliche Punks die Politik persiflierten - und wie dann Spaß in blutigen Ernst umkippte. Von Danny Kringiel
20. September 2017, 12:47 Uhr

Manfred Hamm Fotograf der tanzenden Bomber

Als er Industrieruinen und Flugzeugfriedhöfe fotografierte, wurde Manfred Hamm zum Pionier einer neuen Ästhetik. Hilmar Schmundt war dabei, als Hamm sein letztes Foto schoss.
25. August 2017, 07:21 Uhr

Bob Geldof "Nach Live Aid musste ich heimtrampen"

Fast zwei Milliarden Menschen sahen 1985 die Live-Aid-Konzerte, angestoßen von Bob Geldof. Hier spricht der irische Musiker über Spenden für Afrika, Treffen mit Merkel und "I Don't Like Mondays", den Welthit der Boomtown Rats. Von Alex Gernandt
22. August 2017, 11:20 Uhr

Deutschland der Ära Kohl Eine Jugend im schwarzen Loch

16 lähmende Jahre: Helmut Kohl war Kanzler des "Weiter so", Schutzheiliger des Bestehenden, Zielscheibe der Satiriker. Arno Frank wuchs in der Pfalz auf - eine Erinnerung an jugendliche Rebellion im Schatten des Dicken. Von Arno Frank
19. Juni 2017, 17:42 Uhr

DDR am Ende Ich wollte Freiheit und bekam Kohl

Die Mauer war weg. Ostdeutschland erlebte ungeahnte Momente der Freiheit, alles schien möglich. Und dann kam ausgerechnet Helmut Kohl - wie der Leipziger Holger Dambeck die Wendezeit erlebte. Von Holger Dambeck
19. Juni 2017, 17:41 Uhr

Kreml-Flieger Mathias Rust Das Husarenstück

Teenager blamiert Supermacht: Vor 30 Jahren landete der 18-jährige Mathias Rust mit seiner Cessna in Moskau. Und lieferte Michail Gorbatschow die Möglichkeit, seine politischen Feinde kaltzustellen. Von Nina Adler
26. Mai 2017, 09:10 Uhr

Mr. T wird 65 Happy Birthday, Superheld!

Er war Clubber Lang in "Rocky III" und der Muskelberg aus "Das A-Team". Mr. T wird 65. Benjamin Maack sendet dem Helden seiner Kindheit Geburtstagsgrüße - und merkt, dass er noch heute sein Held ist.
21. Mai 2017, 07:20 Uhr

Kultmagazin "Mad" Lechz! Würg! Stöhn!

Ein Haufen kindischer Erwachsener um Herbert Feuerstein machte in den Siebzigern das deutsche "MAD" zum Fachblatt für enthemmte Albernheit. Der Mix aus Flachwitz und Feinsinn half vielen Jungs beim Pubertieren. Von Linus Volkmann
20. März 2017, 08:36 Uhr

"Das Erbe der Guldenburgs" Der letzte Straßenfeger

Alter Adel gegen neureiche Schnösel, mittendrin ein Mephisto namens Achim - die "Guldenburgs" waren ab 1987 eine große, aber unterschätzte Serie mit starken Frauen. In einer Nebenrolle: Dieter Bohlens Villa. Von Hendrik Steinkuhl
31. Januar 2017, 11:17 Uhr

Verchromtes Toyota Celica GTS Cabrio Glanzparade

Das aufregendste Auto von 2016 stammt aus dem Jahr 1985: In einem Musikvideo der Band Justice stiehlt ein alter, aufgemotzter Toyota sogar einem Hollywoodstar die Show. Von Christoph Stockburger
1. Januar 2017, 07:43 Uhr

70 SPIEGEL-Jahre Als Deutschland grün wurde

In den Achtzigerjahren wuchs die Sorge der Deutschen um die Natur: Waldsterben, Ozonloch, Erderwärmung und dann Tschernobyl. Damals gediehen die Grünen - weil die Menschen ein neues Wort lernten: Umwelt. Von Johann Grolle
30. Dezember 2016, 00:00 Uhr