Pfeil nach rechts

Ältere Arbeitnehmer

Alle Beiträge

Arbeiten im Alter "Unterrichten ist ein beruflicher Luxus"

42 Jahre lang arbeitete Friedrich Uthardt in Baden-Württemberg als Lehrer, dann ging er in Pension. Doch die Pause währte nicht lange. Hier erzählt der 69-Jährige, warum er nicht im Ruhestand bleiben wollte. Von Swantje Unterberg
24. September 2019, 16:55 Uhr

Seniorin im Modeladen "Die Leute beneiden mich um meinen Job"

Umgeben von italienischer Mode berät Gudrun Künne Kundinnen in einer kleinen Boutique - obwohl sie 73 ist. Sie macht den Job gern, doch manchmal zweifelt sie: Sie will nicht ausharren "wie ein altes Fossil". Von Swantje Unterberg
24. September 2019, 10:42 Uhr

Arbeitende Rentner Echte Senior Manager

Sie sind älter als 65 Jahre - und arbeiten, weil es Spaß macht. Immer mehr Rentner gehen einer Erwerbstätigkeit nach. Wie viele Menschen aus einem Jahrgang den Ruhestand scheuen, hat auch etwas mit Bildung zu tun. Von Lisa Duhm
23. September 2019, 06:40 Uhr

Wohnungsnot Steigende Mieten belasten Senioren

Die höheren Mieten in Ballungszentren treffen viele Menschen - aber gerade Senioren müssen deshalb oft einen zu hohen Anteil ihres Einkommens für das Wohnen ausgeben. Das kann verheerende Folgen haben. Von Anne Seith
28. Juni 2019, 12:03 Uhr

Israel Rentner macht sechs Uni-Abschlüsse

Mit 88 Jahren an der Uni: Als Chaim Schascha in Rente geht, will er nicht aufhören zu lernen. An seiner Hochschule ist er inzwischen der Student mit den meisten Abschlüssen.
19. März 2018, 13:56 Uhr

Hirn-Training Wer verblödet, ist selbst schuld

Das Gedächtnis wird mit den Jahren schlechter? Und der Mensch kognitiv insgesamt immer leistungsschwächer? Ein Irrglaube. Wir können eine Menge tun, um weiterhin Neues zu lernen - und auch zu behalten. Von Anne Otto
9. März 2018, 09:40 Uhr