Pfeil nach rechts

Aki Kaurismäki

Alle Beiträge

Neuer Film von Aki Kaurismäki Hoffen, auch wenn nichts gut ist

"Die andere Seite der Hoffnung" ist womöglich Aki Kaurismäkis letzter Film. Dennoch wagt der Finne Neues und öffnet sein Filmuniversum für andere Gesichter, Farben und Geschichten - zum Beispiel für einen syrischen Flüchtling. Von Frédéric Jaeger
28. März 2017, 20:09 Uhr

Premiere in Zürich Die Schiffbrüchigen von Paris

In Zürich macht die Regisseurin Corinna von Rad aus dem Filmdrehbuch zu Aki Kaurismäkis "Das Leben der Bohème" eine sehr musikalische Theatershow über die Macht des Geldes und den Zauber des Künstlerdaseins. Von Wolfgang Höbel
4. November 2013, 10:27 Uhr

Aki Kaurismäkis "Le Havre" Rock'n'Roll unterm Rettungsschirm

Europa zerfällt? Nicht in diesem Film! In seinem Flüchtlingsdrama "Le Havre" beschwört der finnische Großmeister Aki Kaurismäki zu nostalgischen Bildern die Solidarität der Schwachen untereinander. Die Moderne hat hier verloren - dafür regiert die Menschlichkeit. Von Jörg Schöning
7. September 2011, 11:11 Uhr

Kaurismäki und Foster in Cannes Ach du lieber Biber

Gute Laune an der Croisette, den Optimisten Aki Kaurismäki und Jodie Foster sei's gedankt. In ihren neuen Filmen ist das Schicksal gerecht und das Gute im Menschen stark - selbst wenn der Mensch von Hollywood-Hassfigur Mel Gibson gespielt wird, der auch noch von einer Biber-Handpuppe besessen ist! Von Lars-Olav Beier
17. Mai 2011, 18:21 Uhr

Filmfestspiele von Cannes Almodóvar, Kaurismäki und von Trier im Wettbewerb

Pedro Almodóvar, Lars von Trier, Aki Kaurismäki, Terrence Malick: Die Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs von Cannes lesen sich wie ein Best of des Arthouse-Kinos. Aus dem deutschsprachigen Raum ist der Österreicher Markus Schlenzer dabei. Erstmals stehen vier Regisseurinnen im Wettbewerb.
14. April 2011, 14:51 Uhr

Protest gegen US-Politik Kaurismäki will mit Rumsfeld Pilze sammeln

Der finnische Regisseur Aki Kaurismäki hat seine Teilnahme am New Yorker Filmfestival aus Protest gegen die Sicherheitsbestimmungen der US-Behörden abgesagt. Den amerikanischen Verteidigungsminister Donald Rumsfeld lud er zum Pilze sammeln ein - zur Beruhigung.
1. Oktober 2002, 15:22 Uhr
Seite 1 / 1