Pfeil nach rechts

Alexa Hennig von Lange

Alle Beiträge

Nachwuchsautoren Anleitung zum Einerlei

Neues aus dem Camp der jungen Literaten. Alexa Hennig von Lange, Till Müller-Klug und Daniel Haaksman haben mit "Mai 3D" einen müden Tagebuchroman verfasst, der sich zwischen zeitgeistiger Momentaufnahme und Belanglosigkeit bewegt. Von Jan Voelker
18. Mai 2000, 11:55 Uhr
Seite 1 / 1