Russischer Energieriese: Gazprom-Chef bleibt weitere fünf Jahre

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2016

Vertrag verlängert: Der Chef des russischen Energieriesen Gazprom bleibt Alexej Miller - noch mindestens fünf Jahre. mehr...

Gazprom: Russland stoppt Gasversorgung der Ukraine

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2015

Der russische Energiekonzern Gazprom stoppt seine Gaslieferungen an die Ukraine. Als Begründung führt der Konzern Zahlungsrückstände an. Kiew hatte zuvor mitgeteilt, vorerst kein russisches Gas mehr zu benötigen. mehr...

Geplanter Deal mit Russland: Griechenlands Milliarden-Hoffnung

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2015

Gazprom-Chef Miller besucht Griechenland - doch die erhofften Geschenke verteilt er nicht. Lässt sich Athen davon entmutigen? Nein: Der Glaube an Russland ist groß. mehr...

Energiegespräche mit Griechenland: Gazprom-Chef reist nach Athen

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2015

Bekommt Griechenland eine Milliarden-Finanzspritze aus Russland? Zuletzt hatten Gespräche über eine geplante Gaspipeline für Aufsehen gesorgt. Nun trifft sich Gazprom-Chef Miller mit dem griechischen Premier Tsipras. mehr...

Kompromiss im Gasstreit: Krise verhindert, Problem vertagt

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Mit dem Durchbruch bei den Gasverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine feiert Günther Oettinger den größten Erfolg seiner Karriere. Gazprom-Chef Alexej Miller muss eine Niederlage hinnehmen. Doch lange halten wird der Gasfrieden nicht. mehr...

Strategische Krise bei Gazprom: Der Gas-Goliath geht in die Knie

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2013

Einst galt Gazprom als Inbegriff russischer Rohstoffmacht, jetzt rutscht der Konzern in die Krise: In Europa sinken die Marktanteile, in Russland erstarken die Wettbewerber, Kartellwächter durchleuchten den Konzern. Der Stern von Konzernchef Miller soll im Kreml bereits sinken. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „So schlau waren Ihre Lehrer nicht“

DER SPIEGEL - 03.01.2011

Gazprom-Chef Alexej Miller, 48, über die umstrittene Regel, dass der Gaspreis an den Ölpreis gekoppelt ist, die Frage, ob all die geplanten Pipelines je rentabel sein können, und über seinen Ruf als verlängerter Arm des Kreml mehr...

Offene Rechnung: Gazprom droht Weißrussland mit gedrosselter Lieferung

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2010

Wenn es um Zahlungsrückstände geht, versteht Gazprom-Chef Alexej Miller keinen Spaß. Jetzt legt er Weißrussland die Daumenschrauben an: Sollte die Gasrechnung bis zur nächsten Woche nicht beglichen sein, muss der russische Vasallenstaat mit einer drastischen Drosselung der Lieferungen rechnen. mehr...

Energie: Gasprom-Chef erwartet Rekord-Gaspreise

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2008

Derzeit sinken Energiepreise wieder - doch Verbraucher sollten sich nicht zu früh freuen: Wegen der geringen Investitionen der Energiekonzerne erwartet der Chef des Gaskonzerns Gasprom bis 2012 neue Preisrekorde. mehr...

Rekord-Ölpreis: Gasprom-Chef attestiert Opec Machtlosigkeit

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2008

Die Wirtschaftsmacht Russland trumpft auf: Gasprom-Chef Miller sieht seinen Konzern schon bald als mächtigsten Energieriesen der Welt. Den Einfluss der Opec hält er für gering, das Kartell habe die Kontrolle über die Ölmärkte verloren - Experten denken darüber allerdings ganz anders. mehr...