Pfeil nach rechts

Alternative für Deutschland (AfD)

Die Alternative für Deutschland, kurz AfD, ist eine rechtspopulistische Partei in der Bundesrepublik. Seit ihrer Gründung 2013 gewann die AfD immer mehr Zustimmung in der Bevölkerung. Die Partei steht häufig wegen rechtsextremer Tendenzen in der Kritik.

Alle Beiträge

Lauterbach vs. Brandner Büro-Manöver im Bundestag

Im November wurde AfD-Mann Stephan Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschusses abgewählt - nutzt das Ausschussbüro aber noch immer. SPD-Mann Karl Lauterbach wollte dagegen vorgehen - doch er lag falsch. Von Ann-Katrin Müller
14. Januar 2020, 18:30 Uhr

Jahresauftakt der Parteien Nach Silvester droht der Knall

Zwischen den Jahren geht es in der Politik meist gemächlich zu. Doch die Ruhe täuscht: Schon Anfang 2020 droht in vielen Parteien Ärger, manche stehen sogar vor neuen Zerreißproben. Der Überblick. Von Kevin Hagen
30. Dezember 2019, 17:49 Uhr

Alexander Gauland Der Möchtegern-Genscher

Alexander Gauland ist AfD-Ehrenvorsitzender. In seiner neuen Rolle will er sich keinesfalls zurückziehen, sondern dosiert einmischen. Im Hintergrund arbeitet er darauf hin, die CDU zum Partner seiner Partei zu machen. Von Severin Weiland
22. Dezember 2019, 19:06 Uhr

Nazi-Debatte in der CDU Die Fragen bleiben

Der vorgebliche Ex-Neonazi Robert Möritz ist nach heftigen Diskussionen aus der CDU ausgetreten. Doch für den Landesverband Sachsen-Anhalt ist die Sache nicht ausgestanden: Es geht um Grundsätzliches. Von Timo Lehmann
20. Dezember 2019, 20:42 Uhr

AfD im Thüringer Landtag Stimmen von rechts

Von den unklaren Verhältnissen in Thüringen könnte vor allem die AfD profitieren. CDU und FDP haben einen ersten Gesetzentwurf ins Parlament eingebracht, dem die Rechtsaußen-Fraktion zur Mehrheit verhelfen will. Von Martin Debes
10. Dezember 2019, 20:46 Uhr

Bundestag Um Mitternacht ist Feierabend

Schluss mit Marathonsitzungen bis tief in die Nacht: Im Bundestag sollen die Abgeordneten künftig in vielen Debatten kürzer reden, um schneller mit der Tagesordnung durch zu sein. Die AfD trägt die Reform nicht mit. Von Severin Weiland
10. Dezember 2019, 18:23 Uhr