Geldstrafe für Virginia Tech: Uni hätte früher vor Amokläufer warnen müssen

Geldstrafe für Virginia Tech: Uni hätte früher vor Amokläufer warnen müssen

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2011

Trifft die amerikanische Universität Virginia Tech eine Mitschuld am Tod von 32 Studenten und Mitarbeitern? Ja, findet das US-Bildungsministerium und verhängte eine Geldstrafe. Die Uni bestreitet, vor vier Jahren zu langsam auf den Amoklauf eines Studenten reagiert zu haben. mehr... Forum ]

Buchauszüge: "Amok im Kopf"

Buchauszüge: "Amok im Kopf"

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2009

Was geht in der Gedankenwelt von Amokläufern vor? Im Buch "Amok im Kopf" analysiert Peter Langman zehn Massaker in den USA und die Einflüsse, die Jugendliche dazu trieben. Langmans Kernthese: "School Shooters" sind psychisch krank - und es gibt Warnsignale, die es richtig zu deuten gilt. mehr...


Columbine-Massaker: Der Tag, an dem die Unschuld starb

Columbine-Massaker: Der Tag, an dem die Unschuld starb

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2009

Sie erschossen zwölf Mitschüler, einen Lehrer - dann richteten sie sich selbst: Am 20. April 1999 stürmten Eric Harris und Dylan Klebold die Columbine High School in Colorado und richteten das bis dahin schlimmste Schulmassaker in der Geschichte der USA an. Dabei war die Tat nie als Amoklauf geplant. Von Marc Pitzke, New York mehr...

Amoklauf von Blacksburg: Königin Elisabeth II. spendet Trost

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2007

Die britische Königin Elisabeth II. hat zum Auftakt ihres sechstägigen Besuchs in den USA der Opfer des Massakers an der Universität Virginia Tech gedacht. "Mein Herz ist bei all jenen, die betroffen sind", sagte sie. mehr...


Amoklauf von Blacksburg: Machtlose Polizisten feuerten auf versperrte Türen

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2007

Minutenlang standen Polizisten vor der verriegelten Norris Hall, während Amokläufer Cho im Inneren des Seminargebäudes in Blacksburg 30 Menschen erschoss. Vergeblich feuerten die Beamten auf die Ketten an den Türen, wie nun bekannt wurde. Als der Zugriff schließlich gelang, war es zu spät. mehr...

Blacksburg nach dem Amoklauf: "Niemand wusste, was geschehen wird"

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2007

In Blacksburg hat an der Universität der Unterricht wieder begonnen - eine Woche nach dem Amoklauf. "Ein Stück Normalität kehrt zurück", sagt der deutsche Student Christoph Ramöller, der das Massaker überlebt hat. Auf SPIEGEL ONLINE erzählt er von den Tagen danach. mehr...


Blacksburg-Massaker: Schulen und Unis als Festungen

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2007

Der Amoklauf an der Universität Virginia Tech hat in den USA eine Diskussion über den Schutz von Schulen und Hochschulen angestoßen. Sie setzen auf bewaffnetes Personal und Metalldetektoren - aber absolute Sicherheit kann niemand garantieren. mehr...

Amokläufer von Blacksburg: Mehr als hundert Mal abgedrückt

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2007

Cho Seung Hui hat bei seinem mörderischen Sturmlauf durch die Technische Hochschule von Virginia mehr als 100 Schüsse in einer Viertelstunde abgegeben. Eine britische Zeitung berichtete, es seien sogar mehr als 175 gewesen. mehr...


Amokläufer Cho Seung Hui: Blazers letzte Shoppingtour

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2007

Bei seinen Geschäftspartnern kam Cho Seung Hui, der Amokläufer von Blacksburg, bestens an: Ein "fantastischer Ebayer" sei er, mit dem das Handeln Spaß mache. "blazers5505" lieferte prompt, zahlte pünktlich - zum Beispiel für gewaltverherrlichende Bücher und Waffenmagazine. mehr...

Familie des Amokläufers: "Er hat die Welt zum Weinen gebracht"

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2007

Erstmals hat sich ein Familienmitglied des Amokläufers von Blacksburg öffentlich zu dessen Mordtat geäußert. Die Familie, so Chos Schwester Sun-Kyung Cho, durchlebe einen Alptraum. Der Aufenthaltsort der Familie wird seit dem Massaker geheim gehalten, um Racheakte zu verhindern. mehr...