Pfeil nach rechts

Andreas Maier

Alle Beiträge

Pubertätsroman von Andreas Maier Im Hexenhaus

Der Schriftsteller Andreas Maier hat seine Wetterauer Familiensaga fortgesetzt: Seine soziophobe Hauptfigur Andreas wächst auf in einer dunkel verrätselten Welt, beherrscht von Doktorspielen, Pornoheftchen und Kinderschändern. Der Sex ist überall. Von Tobias Becker
25. September 2013, 08:36 Uhr

Erinnerungsporträt "Das Haus" Allein unter Menschen

Auf einen kettenrauchenden Kindskopf folgt ein soziophober Knabe: Andreas Maier schreibt seine Wetterauer Familiensaga fort - und porträtiert erneut einen großen Außenseiter. Sein Buch ist herrlich eigen, einer der Ausnahme-Romane des Jahres. Von Tobias Becker
12. Dezember 2011, 08:42 Uhr
Seite 1 / 1