Pfeil nach rechts

Anke Spoorendonk

Alle Beiträge

Mord und Totschlag Kieler Ministerin will NS-Paragrafen reformieren

Schleswig-Holsteins Justizministerin Anke Spoorendonk will eine Bundesratsinitiative starten, um einige Passagen im Strafgesetzbuch zu reformieren. Dabei geht es um Paragrafen, die in der NS-Zeit entstanden sind, jene etwa zu Mord und Totschlag. Experten begrüßen den Vorstoß. Von Julia Jüttner
8. November 2013, 07:54 Uhr

Schleswig-Holstein FDP stoppt Koalitionsgespräche mit der CDU

Sie streiten um Posten und inhaltliche Fragen: CDU und FDP haben ihre Koalitionsverhandlungen in Schleswig-Holstein unterbrochen. Die Liberalen zeigten sich über die "Muskelspielchen" der Union verärgert und stoppten die Gespräche.
13. Oktober 2009, 15:33 Uhr

Schleswig-Holstein Grüne und SSW wollen gegen Wahlgesetz klagen

Nun wollen sie doch den Klageweg beschreiten: Grüne und SSW wenden sich mit juristischen Mitteln gegen die umstrittene Sitzverteilung im schleswig-holsteinischen Parlament. Das Landesverfassungsgericht soll die Debatte um Überhang- und Zusatzmandate klären.
12. Oktober 2009, 19:27 Uhr

Schleswig-Holstein Sechs Parteien plus x

Es wird eng bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein - umso wichtiger werden die kleinen Parteien. Sie kosten die Etablierten Stimmen und könnten über die Regierung entscheiden. SPIEGEL ONLINE analysiert die Chancen für Freie Wähler, Piraten und die dänische Minderheit. Von Ole Reißmann
21. September 2009, 15:00 Uhr

Dänische Minderheitenpartei Helden für eine Stunde

Eine Zeitlang sah es so aus, als könnte der SSW zum Zünglein an der Waage werden. Immerhin gelang der Partei der dänischen Minderheit ein Medienwunder - für eine Stunde waren ihre Vertreter begehrte Gesprächspartner. Von Björn Hengst
20. Februar 2005, 21:33 Uhr
Seite 1 / 1