Pfeil nach rechts

Anna Lindh

Alle Beiträge

Mordfall Lindh DNS-Analyse bringt Fahnder offenbar nicht weiter

Eine Woche Untersuchungshaft hat die Staatsanwaltschaft für den des Mordes an der schwedischen Außenministerin Anna Lindh Verdächtigen beantragt. Noch wurde das Ergebnis des DNS-Tests nicht mitgeteilt, doch in Stockholm gilt als sicher, dass der genetische Fingerabdruck keine Beweise gegen den Hauptverdächtigen gebracht hat.
19. September 2003, 15:29 Uhr

Mordfall Lindh Verdächtiger schon morgen wieder frei?

Die Zeit drängt: Der schwedischen Polizei bleiben nur noch wenige Stunden, um dem Hauptverdächtigen im Mordfall Anna Lindh seine Schuld nachzuweisen. Gibt es bis morgen Mittag keine Beweise, muss der Mann auf freien Fuß gesetzt werden. Jetzt wartet Schweden gespannt auf die Ergebnisse einer DNS-Analyse.
18. September 2003, 07:04 Uhr

Zeitung Verdächtiger bestreitet Lindh-Mord

Der Hauptverdächtige im Mordfall der schwedischen Außenministerin Anna Lindh hat die Tat nach Zeitungsangaben bestritten. Der 35-Jährige war am Vorabend in einer Stockholmer Kneipe festgenommen worden.
17. September 2003, 10:35 Uhr

Mordfall Lindh Festnahme im Restaurant

Die schwedische Polizei hat den mutmaßlichen Mörder von Außenministerin Anna Lindh gefasst. Es soll sich um einen 35-jährigen Mann handeln, der kurz vor der Tat auf Videoüberwachungskameras zu sehen ist.
16. September 2003, 23:54 Uhr

Lindh-Attentat Polizei dehnt Fahndung auf ganz Europa aus

Fünf Tage nach der Ermordung Anna Lindhs gibt es offenbar einen viel versprechenden Hinweis auf die Identität des Täters: DNS-Spuren in einer Baseball-Mütze. Die Fahndung nach dem Täter wurde inzwischen auf ganz Europa ausgedehnt.
15. September 2003, 20:44 Uhr

Mord an Anna Lindh Mankell hält politische Motive für möglich

Der erfolgreiche Kriminal-Schriftsteller Henning Mankell hält eine politische Motivation hinter dem Mord an der schwedischen Außenministerin Anna Lindh für möglich. Prominente Kollegen des Bestseller-Autoren glauben eher an die Tat eines Wahnsinnigen.
12. September 2003, 11:32 Uhr
Seite 1 / 1