REUTERS

Eisig und extrem

Nirgends auf der Welt ist es kälter als in der Antarktis, nirgends fegen heftigere Stürme über das Land. Sie fasziniert durch ihre Extreme, gilt als Inbegriff der Unerreichbarkeit und Unberührtheit. Die glitzernde Kulisse aus Eis lockt jedes Jahr Tausende Touristen an. Wissenschaftler forschen hier unter schwierigsten Bedingungen.

Nahender Kipppunkt: Schmelzen der Antarktis-Gletscher nimmt gefährlich zu

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2019

Schwinden die Gletscher am Südpol noch weiter, lässt sich der Anstieg des Meeresspiegels wohl nicht mehr aufhalten. Besonders große Sorgen bereitet Forschern ein Exemplar von der Größe Floridas. mehr...

Rossmeer: Forscher entdecken alte Gesteinsstruktur unter größtem Antarktis-Schelfeis

SPIEGEL ONLINE - 31.05.2019

Das Ross-Schelfeis in der Antarktis ist fast so groß wie Frankreich. Nun haben Forscher eine besondere tektonische Formation unter dem Eis entdeckt. Sie beeinflusst auch dessen Stabilität. mehr...

Antarktis: Forscher wollen 1,5 Millionen Jahre altes Eis finden

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2019

Ein Team europäischer Wissenschaftler will in der Antarktis einen Bohrkern aus dem Eis holen, wie es ihn noch nicht gegeben hat: Bis zu anderthalb Millionen Jahre alt soll er sein - und bei der Lösung eines Klimarätsels helfen. mehr...

Bei Bodenuntersuchungen: Forscher finden unter Antarktis-Gletscher große Süßwasserseen

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2019

Unter dem Eis des Totten-Gletschers in der Antarktis erstreckt sich ein System von Seen und Flüssen, die große Mengen Süßwasser führen. Australische Glaziologen fanden die Gewässer bei Bodenuntersuchungen. mehr...

Grüne Eisberge: Das Waldmeister-Rätsel zur See

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2019

Immer wieder haben Schiffsbesatzungen in der Antarktis von grünen Eisbergen berichtet. Neue Forschungsergebnisse zeigen: Das war wohl kein Seemannsgarn. mehr...

Antarktis: Eisberg, doppelt so groß wie Berlin, droht abzubrechen

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2019

Vielleicht schwimmt bald ein gewaltiger neuer Eisberg durchs Südpolarmeer. Die Masse könnte sich vom Brunt-Schelfeis lösen. Nicht weit entfernt befindet sich eine Forschungsstation. mehr...

Antarktis-Expedition: Die „Endurance“ bleibt verschollen

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2019

Seit Tagen sucht eine internationale Expedition nach dem Wrack der „Endurance“ des legendären Antarktis-Pioniers Ernest Shackleton. Jetzt ist die Mission kurz vor ihrem Ende auf dramatische Weise gescheitert. mehr...

Radar-Analysen: Forscher finden gigantischen Hohlraum in Antarktis-Gletscher

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2019

Das Tauen des Thwaites-Gletschers in der Antarktis ist bereits jetzt für etwa vier Prozent des globalen Meeresspiegelanstiegs verantwortlich. Was hat es mit dem gewaltigen Hohlraum auf sich, den Forscher unterm Eis entdeckten? mehr...

Studie zu Permafrostböden: Der Klimawandel lässt Tausende Jahre altes Eis schmelzen

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2019

Der Dauerfrost in den Böden der weltweiten Kälteregionen taut an vielen Stellen, bestätigt eine neue Studie. Das könnte den Klimawandel dramatisch beschleunigen. mehr...

Wärmere Meeresströmungen: Antarktis verliert mehr Eis als befürchtet

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2019

Das Eis in der Antarktis geht dramatisch zurück - soviel ist sicher. Doch bisher dachten Experten: Der Osten des Kontinents ist recht stabil. Ein Irrtum, stellt nun eine Untersuchung fest. mehr...