Nachweis im Teilchenstrom: Antimaterie im Orbit

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2011

In gigantischen Teilchenbeschleunigern studieren Physiker Antimaterie - doch sie findet sich auch jenseits von Laboren. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Antiprotonen ständig um die Erde schwirren. Die Forscher nutzten dafür Daten aus einer ungewöhnlichen Region der Atmosphäre. mehr...

Physik-Rekord: Forscher fangen Antimaterie minutenlang ein

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2011

Es ist ein einsamer Rekord: Physiker haben Antimaterie-Atome fast 17 Minuten lang eingefangen - rund 6000 Mal länger als zuvor. Sie hoffen, nun eine fundamentale Frage über das Universum beantworten zu können: Warum hat sich normale Materie gegen Antimaterie durchgesetzt? mehr...

Letzter Flug der „Endeavour“: Suche nach dem Antiteilchen

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2011

Gibt es Antimaterie im Universum? Bei ihrem letzten Flug bringt die Raumfähre „Endeavour“ einen tonnenschweren Teilchendetektor ins All, um genau das herauszufinden. Wissenschaftler wären schon zufrieden, wenn das Gerät ein einziges Antiteilchen aufspürt. mehr...

Teilchenphysik-Durchbruch: Forscher erzeugen Rekord-Antimaterie

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2011

Sie existiert nur für Bruchteile von Sekunden und kann dennoch viel übers Universum verraten: in Teilchenbeschleunigern erzeugte Antimaterie. Jetzt haben Physiker erstmals Antihelium-4-Kerne nachgewiesen - das könnte nützlich sein bei der Suche nach ähnlichen Teilchen in den Tiefen des Alls. mehr...

Überraschender Fund: Satellit entdeckt Antimaterie über Gewitterwolken

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2011

In den Tiefen des Universums suchen Astronomen nach Antimaterie. Nun ist das Weltraumteleskop „Fermi“ fündig geworden - in der Atmosphäre unseres Planeten. Bei Gewittern werden Positronen massenhaft aus Gewitterwolken nach oben ins All geschleudert. Die Forscher sind verblüfft. mehr...

Teilchenphysik: Antimaterie geht in die Falle

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2010

Es ist ein wichtiger Schritt, um die rätselhafte Antimaterie endlich genauer zu erforschen: Physiker am Kernforschungszentrum Cern haben künstlich erzeugten Antiwasserstoff eingefangen - rund eine Fünftelsekunde lang. mehr...

PHYSIK: Vorstoß in die Anti-Welt

DER SPIEGEL - 27.12.2010

Rückblick 2010: Am Cern bei Genf zeigen sich erstmals flüchtige Atome des Anti-Wasserstoffs; Science-Fiction-Fans sind schon lange mit Antimaterie vertraut, sie ist der Sprit, der das Raumschiff „Enterprise“ auf Warp-Geschwindigkeit… mehr...

Teilchenphysik: Forscher fangen erstmals Antimaterie ein

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2010

Erstmals ist es Physikern am Kernforschungszentrum Cern gelungen, künstlich hergestellte Antimaterie zu speichern - etwa eine Fünftelsekunde lang. Das mag wenig erscheinen, bringt aber Messungen auf den Weg, die unser physikalisches Weltbild erschüttern könnten. mehr...

Fermilab: Neue Asymmetrie zwischen Materie und Antimaterie entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2010

Antimaterie ist eben doch nicht das perfekte Spiegelbild von Materie. Einen neuen Beweis dafür haben Physiker jetzt bei Protonen-Antiprotonen-Kollisionen entdeckt. Die Unterschiede, die sie dabei beobachtet haben, sind erstaunlich: Sie widersprechen den bisherigen Theorien der Teilchenphysik. mehr...

Antimaterie und Teleportation: US-Luftwaffe forscht an Science-Fiction-Waffen

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2004

Die US-Luftwaffe forscht mit Millionenaufwand an Technologien, die bisher allenfalls vom „Raumschiff Enterprise“ bekannt waren: Antimaterie-Waffen sollen gewaltige Energie freisetzen, und selbst die Teleportation wird ernsthaft in Betracht gezogen. mehr...