Pfeil nach rechts

Anwar al-Sadat

Alle Beiträge

Sadats Reise nach Jerusalem "Unternehmen Zauberteppich"

Ägyptens Präsident startete vor 40 Jahren eine überraschende Friedensmission in Israel. Eine Phase der Entspannung zwischen den Erzfeinden begann - am Ende zahlte Anwar al-Sadat mit seinem Leben. Von Hans Hielscher
16. November 2017, 15:04 Uhr

Iran Ahmadinedschad kapert die ägyptische Revolte

Ohne Teheran kein Aufstand in Kairo: Am Jahrestag der iranischen Revolution preist Präsident Ahmadinedschad die Demonstranten in Ägypten, sie seien dem iranischen Vorbild gefolgt. Doch die Opposition zieht eine ganz andere Lehre aus den Massenprotesten am Nil. Von Ulrike Putz
11. Februar 2011, 17:26 Uhr

Ägypten Wahlkampf mit einem Mordsgerücht

Der Wahlkampf in Ägypten wird sehr emotional geführt - und mit einem 40 Jahre alten Gerücht: Der 1981 ermordete Staatspräsident al-Sadat soll ebenfalls einen Mord auf dem Gewissen haben - an Vorgänger Nasser. Die Urheber der bösen Nachrede hoffen auf "Nostalgiestimmen". Von Volkhard Windfuhr
29. September 2010, 18:52 Uhr

Nahost-Konflikt "Auch Hamas wird mitmachen"

Der Frieden im Nahen Osten ist möglich. Das sagt Jihan al-Sadat, die Witwe des ermordeten ägyptischen Staatspräsidenten Anwar al-Sadat. Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE erklärt die einflussreiche Ex-First-Lady, wie eine Lösung des Konflikts aussehen könnte.
7. Oktober 2009, 14:55 Uhr
Seite 1 / 1