Pfeil nach rechts

Archäologie

Wie sind die Kulturen der Welt zu dem geworden, was sie heute sind? Archäologen suchen an historischen Schauplätzen und auf Friedhöfen, in alten Gemäuern und staubigen Archiven nach Antworten. SPIEGEL ONLINE begleitet die Forscher auf ihrer spannenden Reise in die Vergangenheit.

Alle Beiträge

Fund auf Java Das lange Leben des Homo erectus

Homo sapiens, Neandertaler und Denisova-Mensch: Vor rund 100.000 Jahren bevölkerten gleich mehrere Menschenarten die Erde. Dazu zählte wohl auch der Homo erectus, der in Java seine Spuren hinterließ.
19. Dezember 2019, 20:17 Uhr

Massengrab im Maya-Reich Die Opfer von Uxul

Die zerstückelten Körper lagen in einer Höhle: 2013 fanden Archäologen in der Maya-Stadt Uxul ein 1400 Jahre altes Massengrab. Nun meinen sie auch den Grund für das Gemetzel zu kennen.
12. Dezember 2019, 17:37 Uhr

Spitzenforschung in Ostdeutschland Herr der Knochen

Was Wolfsburg oder Stuttgart für den Autobau sind, ist Jena für die Wissenschaft. In der Stadt in Thüringen sind ein halbes Dutzend renommierte Institute heimisch - auch das von Genforscher Johannes Krause. Von Jörg Römer
11. November 2019, 18:41 Uhr