Pfeil nach rechts

Armin Rohde

Alle Beiträge

Armin Rohde im "Tatort" Geliebtes Biest

Als Vatertier im Kampfmodus rettete Armin Rohde am Sonntag den Kölner "Tatort". Kein anderer leuchtet zurzeit im Fernsehkrimi so rigoros die Grauzonen zwischen Gut und Böse aus. Eine Hommage. Von Christian Buß
19. April 2015, 21:41 Uhr

"Tatort" aus Köln Dem Kommissar geht's an die Kehle

Rocker, NSU, Selbstjustiz: Anfang des Jahrtausends drehte der WDR einen fast seherischen "Tatort" - jetzt legt dasselbe Team einen Plemplem-Krimi aus dem Gangstermilieu vor. Lichtblick ist ein Solo von Armin Rohde. Von Christian Buß
17. April 2015, 14:04 Uhr

Fünf Geistesblitze Mein Aha-Moment

Mal setzt es im Beruf Nackenschläge, mal ruft man: Heureka! Und schon nimmt das Leben eine jähe Wendung. Von magischen Augenblicken erzählen Schauspieler Armin Rohde und Politikerin Claudia Roth, eine Bestsellerautorin, ein Cafégründer und ein Nobelpreisträger. Von Anne Haeming
18. November 2013, 05:55 Uhr

Arbeitslosenkomödie in der ARD Im Märchenland Hartz-IV

Zwischen Arbeitsagentur-Hexen und Sozialwohnungs-Feen: Im TV-Film "Ein Schnitzel für drei" wird das Arbeitslosenmilieu in eine Märchenwelt verzaubert. Geld fällt einem einfach in den Schoß - und die Hartzer sind hier die Helden. Von Christian Buß
2. Juni 2010, 17:11 Uhr

60. Filmfestspiele Zellweger sorgt für Glanz bei Berlinale-Eröffnung

Die 60. Berlinale hat mit einer glamourösen Gala begonnen: Zur Eröffnung der Filmfestspiele erschien vor allem nationale Prominenz wie Heike Makatsch, Mario Adorf und Wim Wenders. Für internationalen Glanz sorgte US-Schauspielerin Renée Zellweger. Der Eröffnungsfilm kam aus China.
11. Februar 2010, 23:38 Uhr
Seite 1 / 1