Bericht des Anti-Folter-Komitees: Europarat kritisiert deutsche Abschiebepraxis

Bericht des Anti-Folter-Komitees: Europarat kritisiert deutsche Abschiebepraxis

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2019

Das Anti-Folter-Komitee des Europarats war bei einer Abschiebung von Flüchtlingen aus München nach Kabul dabei - und hat in einem Bericht zahlreiche Mängel aufgelistet. Die Bundesregierung verteidigt sich. mehr...

Seehofer-Gesetz: Länder gegen Gefängnisse als Abschiebehaft-Anstalten

Seehofer-Gesetz: Länder gegen Gefängnisse als Abschiebehaft-Anstalten

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2019

Bundesinnenminister Horst Seehofer will Ausreisepflichtige vorübergehend in Justizvollzugsanstalten unterbringen, um ihre Abschiebung sicherzustellen. Die Länder sehen das Vorhaben skeptisch. mehr...


Ertrunkene Flüchtlinge in Griechenland: "Niemand soll so leiden müssen"

Ertrunkene Flüchtlinge in Griechenland: "Niemand soll so leiden müssen"

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2019

Im März 2018 sank ein Boot mit 22 Passagieren auf dem Weg nach Griechenland, nur drei Menschen überlebten. Eine Frau, deren Kinder ertranken, will Gerechtigkeit, doch die Behörden lehnen eine Anklage ab. Von Nicolai Kwasniewski und Giorgos Christides mehr... Video ]

Flüchtlingspolitik in Europa: Deutschland gewährt am häufigsten Asyl

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2019

Die Zahl der Anerkennungen von Schutzsuchenden ist 2018 EU-weit zurückgegangen. Die meisten positiven Asylbescheide erteilte Deutschland. Gegenüber dem Vorjahr schrumpfte der Anteil der Bundesrepublik jedoch. mehr...

Debatte um sichere Herkunftsländer: Thüringer Taktik

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2019

Ausgerechnet das rot-rot-grüne Thüringen hat eine Niederlage der Bundesregierung bei den sicheren Herkunftsländern vorerst verhindert. Gibt es jetzt Bewegung bei Grünen und Linken? mehr...

Digitale Identitätsprüfung von Asylsuchenden: Handy-Auslesen verläuft oft erfolglos

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2019

Um herauszufinden woher Asylbewerber stammen, die keine Ausweispapiere haben, dürfen Behörden deren Handys auslesen. Die Kosten des Verfahrens sind hoch, der Nutzen nicht. mehr...

Streit in der Asylpolitik: Bundesrat verschiebt Abstimmung über sichere Herkunftsländer

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2019

Die Abstimmung über die Einstufung weiterer Staaten als sogenannte sichere Herkunftsländer wird im Bundesrat verschoben. Thüringen hatte den Antrag gestellt. mehr...

Bundesrat: Bouffier will Abstimmung über sichere Herkunftsstaaten verschieben

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2019

Die Bundesregierung will auch Tunesien, Algerien, Marokko und Georgien als sichere Herkunftsstaaten einstufen. Die Grünen sind dagegen. Hessen versucht nun, die Abstimmung darüber im Bundesrat zu verschieben. mehr...

Bamf beschleunigt Verfahren: Asylbewerber müssen nicht mehr ganz so lange auf eine Entscheidung warten

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2019

Eigentlich sollen sie drei Monate dauern, doch noch immer werden Asylverfahren zu langsam entschieden: Im Schnitt warten Antragsteller sechs Monate, minderjährige Afghanen jedoch deutlich länger. mehr...

Rechtspopulisten: Weniger Flüchtlinge heißt nicht weniger AfD

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2019

Die Zahl der Asylanträge in Deutschland geht zurück. Wird die AfD deshalb Wähler verlieren? Wohl kaum. In einem Teil des Landes haben sich die Rechtspopulisten längst in der Gesellschaft verankert. mehr...

Zahl der Asylanträge gesunken: Die meisten Migranten kommen aus Europa nach Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2019

Innenminister Seehofer hat den Migrationsbericht der Bundesregierung und die aktuellen Asylzahlen vorgestellt: In Deutschland beantragten 2018 deutlich weniger Menschen Asyl als 2015 und 2016. mehr...

Alltag einer Bamf-Entscheiderin: „Ich trage die Verantwortung“

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2019

Sie hat mit Traumatisierten zu tun, mit vielen Hoffnungen und genauso vielen Ängsten: Eine Asylentscheiderin beim Bamf erzählt, was sie an ihrem Job mag - und wie aufgeregt sie bei ihrer ersten Anhörung war. mehr...

Asylpolitik: Bundestag stuft Maghreb-Staaten und Georgien als sicher ein

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2019

Algerien, Marokko, Tunesien und Georgien sollen künftig als sichere Herkunftsstaaten gelten. Das hat der Bundestag beschlossen. Eine Zustimmung des Bundesrats gilt aber als wenig wahrscheinlich. mehr...