Pfeil nach rechts

Auguste Renoir

Alle Beiträge

Kunstraub in Wien Unbekannte stehlen Renoir-Gemälde

Der Wert wird bis auf zu 160.000 Euro geschätzt: Aus dem Dorotheum in Wien ist ein Gemälde des Impressionisten Auguste Renoir gestohlen worden. Nun sucht die Polizei nach drei Verdächtigen.
28. November 2018, 15:19 Uhr

Angeblicher Flohmarktfund Renoir-Gemälde muss zurück ins Museum

Mehr als 60 Jahre nach einem Diebstahl bekommt ein Museum in Baltimore sein Gemälde zurück: Der Renoir müsse der Kunsthalle übergeben werden, entschied ein Gericht im US-Bundesstaat Virginia. Es schmetterte die Ansprüche einer Frau ab, die das Bild angeblich auf dem Flohmarkt gekauft hatte.
10. Januar 2014, 19:53 Uhr

Mutmaßlich gestohlener Renoir Streit um das Gemälde vom Flohmarkt

Für sieben Dollar kaufte eine Fahrlehrerin angeblich einen echten Renoir auf dem Flohmarkt. Kurz bevor sie das Gemälde versteigern lassen wollte, meldete sich ein Museum aus Baltimore: Das Werk sei vor gut 60 Jahren gestohlen worden und Eigentum des Museums. Nun muss ein Gericht entscheiden.
3. Januar 2014, 15:51 Uhr

Flohmarkt-Glück Ein Renoir für sieben Dollar

Beim Stöbern auf einem Flohmarkt entdeckte eine Amerikanerin zwischen Krimskrams ein Bild für sieben Dollar. Ihr gefiel der Rahmen. Experten stellten jetzt fest: Es handelt sich um ein Gemälde von Renoir.
10. September 2012, 17:56 Uhr

Gerichtsposse um falschen Renoir Ein Bild von einem Bild

Aus der Asservatenkammer der Staatsanwaltschaft Essen verschwindet eine Zeichnung. Der Besitzer verlangt Schadensersatz, satte 32 Millionen Euro. Er behauptet, das Bild sei ein Werk des Impressionisten Renoir. Doch ein Gericht entscheidet: Das "Mädchen mit Orange" ist nur eine billige Kopie. Von Jörg Diehl
14. Oktober 2011, 17:03 Uhr
Seite 1 / 1