Bestsellerautor: Sebastian Fitzek und seine Frau haben sich getrennt

Bestsellerautor: Sebastian Fitzek und seine Frau haben sich getrennt

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2019

Der Thrillerautor Sebastian Fitzek und seine Frau Sandra sind kein Paar mehr. Sie wollen nach eigenen Angaben jedoch "auf einer anderen Ebene" verbunden bleiben. mehr...

Sasa Stanisic: Schriftsteller, 41, schreibt heimlich Deutsch-Abi - über eigenen Roman

Sasa Stanisic: Schriftsteller, 41, schreibt heimlich Deutsch-Abi - über eigenen Roman

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2019

Der Schriftsteller Sasa Stanisic hat das Deutsch-Abitur erneut mitgeschrieben. Dort wurde sein eigener Roman behandelt. Nun hat sich die Hamburger Bildungsbehörde geäußert - und dem Autor gratuliert. mehr...


„Freundschaftstournee“: Britische Schriftsteller wollen gegen den Brexit anlesen

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2019

Weil sie vom Brexit „peinlich berührt und erschüttert“ sind, wollen die vier britischen Bestseller-Autoren gemeinsam durch europäische Großstädte touren - um zu zeigen, „dass wir Europa nicht verlassen wollen“. mehr...

EU-Kommission: Schriftstellerinnen fordern Frau an der Spitze

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2019

„Dieses Mal muss es eine Frau sein": Mit dieser Forderung greifen europäische Schriftstellerinnen in den Streit ein, wer die EU-Kommission leiten soll. Unter den Unterzeichnerinnen sind Eva Menasse und Sofi Oksanen. mehr...

Autorinnen: Überzeugungstäterin

DER SPIEGEL - 22.09.2018

 Inger-Maria Mahlke steht mit »Archipel« auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Besuch bei einer Frau, der es egal ist, ob jemand ihre Bücher liest. mehr...

Schriftsteller gegen Rechtsruck: Der Sauerstoff wird knapp

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2018

Seit Uwe Tellkamps AfD-nahen Äußerungen setzt sich die Literaturszene verstärkt mit rechten Gedanken auseinander - ein Kollektiv will Strategien gegen rechts entwickeln. Kann man von den Schriftstellern etwas lernen? mehr...

Autorinnen: Radikal verzweifelt

DER SPIEGEL - 05.05.2018

 Die eine schreibt über Feminismus, die andere über Rassismus, die eine ist neurotisch, die andere politisch: Melissa Broder und Brit Bennett sind ziemlich unterschiedlich – aber beide sind nun Stars der US-amerikanischen Literatur. Ein Besuch in Los Angeles. Von Philipp Oehmke mehr...

Vorabdruck: Überlebenskünstler

DER SPIEGEL - 21.04.2018

 Wie viele geistige Kompromisse waren nötig, um als Schriftsteller im 20. Jahrhundert zu überleben? Einige subjektive Porträts von Glückssuchern, Taumelnden und Helden. mehr...

Medienwandel: Kot mit Superkräften

DER SPIEGEL - 07.04.2018

 Ein Buch für Nichtleser: Der YouTube-Star Paluten hat einen Roman veröffentlicht – und springt auf Platz eins der SPIEGEL-Bestsellerliste. mehr...

Meinungskampf: Der Riss

DER SPIEGEL - 17.03.2018

Die Debatte um Durs Grünbein und Uwe Tellkamp überschattet die Leipziger Buchmesse. Es geht um Flüchtlingspolitik, Redefreiheit – und die erstarkende intellektuelle Rechte. mehr...

Literatur: Der oft einzige Bienenstich

DER SPIEGEL - 11.11.2017

Peter Handke wird 75. Sein neues Buch „Die Obstdiebin – oder – Einfache Fahrt ins Landesinnere“ wirkt, als wolle er seine Nachfolge regeln. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Absolutely kaputt“

DER SPIEGEL - 28.10.2017

David Cornwell alias John le Carré ist einer der großen britischen Literaten und überhaupt nicht einverstanden mit seinem Land. Sogar George Smiley, Cornwells englischster aller englischen Geheimagenten, ist nun bekennender Europäer. mehr...