WIKILEAKS: Verdeckte Ermittlungen

DER SPIEGEL - 10.09.2012

Jurist Baltasar Garzón unterstellt den USA verdeckte Ermittlungen gegen WikiLeaks-Gründer Assange; Der ehemalige spanische Untersuchungsrichter Baltasar Garzón hat keine Angst vor Ermittlungen gegen Julian Assange in Schweden. „Wir wollen… mehr...

Asylantrag des WikiLeaks-Mitgründers: Ex-Richter Garzón vertritt Assange

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2012

Der spanische Jurist Baltasar Garzón vertritt Julian Assange bei seinem Asylantrag in Ecuador. Garzón wurde in Spanien vom Obersten Gericht mit einem Berufsverbot belegt, weil er Gespräche von Verdächtigen mit ihren Anwälten abhören ließ. mehr...

Spanischer Richter Garzón: Elf Jahre Berufsverbot für den „Tyrannen-Jäger“

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2012

Weil er unnachsichtig Diktatoren verfolgte, wurde Baltasar Garzón zum Star-Richter Spaniens und zum Held der Menschenrechtsbewegung. Jetzt hat das Oberste Gericht ihn mit elfjährigem Berufsverbot belegt. Bei Schmiergeld-Ermittlungen soll er Rechte von Verdächtigen verletzt haben. mehr...

Starrichter Garzón vor Gericht: „Wie vor einem Erschießungskommando“

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2012

Er ging gegen Pinochet vor und gegen George W. Bush - nun steht Spaniens bekanntester Richter als Angeklagter vor dem Obersten Gerichtshof. Mit mehreren Verfahren soll Baltasar Garzón aus dem Amt gedrängt werden. Der Starjurist wagte es, sich mit den Mächtigen des eigenen Landes anzulegen. mehr...

Star-Richter Garzón: „Tyrannen-Jäger“ beteuert seine Unschuld

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2012

Als „Tyrannen-Jäger“ wurde Baltasar Garzón zum berühmtesten Richter Spaniens. Doch jetzt droht ihm wegen einer Abhöraktion ein Berufsverbot. Im Schlusswort bekräftige er vor dem Gericht seine Unschuld. mehr...

SPANIEN: Verdrehtes Recht

DER SPIEGEL - 18.04.2011

Spanischem Richter Baltasar Garzón droht Berufsverbot; Der berühmteste spanische Jurist muss mit einem Berufsverbot rechnen: Gegen den Richter Baltasar Garzón, 55, wird seit einer Woche vor dem Obersten Gerichtshof in Madrid wegen „permanenter… mehr...

Verdacht der Rechtsbeugung: Spaniens Star-Richter Garzón vom Amt suspendiert

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2010

Einstimmige Entscheidung gegen den Star-Juristen: Der spanische Richter Baltasar Garzón ist wegen Amtsmissbrauchs während seiner Ermittlungen zu Verbrechen aus der Franco-Diktatur suspendiert worden. Bei einem Schuldspruch drohen Garzón sogar bis zu 20 Jahre Berufsverbot. mehr...

Verdacht der Rechtsbeugung: Justiz erhebt Anklage gegen Spaniens Star-Richter Garzón

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2010

Baltasar Garzón ist ein Star seiner Zunft, der wohl bekannteste Richter Spaniens. Nun muss der Jurist selbst vor Gericht. Ihm wird Amtsmissbrauch während seiner Ermittlungen zu Verbrechen aus der Franco-Diktatur vorgeworfen. Garzón droht die sofortige Suspendierung. mehr...

Wirbel um Spaniens Starjuristen Garzón: Der Richter und seine Henker

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2010

Baltasar Garzón jagte Drogenhändler, Despoten und Terroristen, nun droht Spaniens Star-Richter ein Berufsverbot. Auch weil er die Verbrechen der Franco-Diktatur untersuchte. Vielen käme seine Absetzung gelegen. Doch seine Anhänger wollen kämpfen für die Aufarbeitung der Gräuel. mehr...

SPANIEN: Argentinische Revanche

DER SPIEGEL - 19.04.2010

Verliert Untersuchungsrichter Garzón sein Amt, weil er Verbrechen der Franco-Diktatur untersucht hat? Kollegen in Buenos Aires wollen seine Arbeit fortsetzen. mehr...