Pfeil nach rechts

Basel III

Alle Beiträge

Knackpunkte beim G20-Gipfel Wo es heikel wird

So wenig Einigkeit war selten vor einem G20-Gipfel: Vor allem wegen US-Präsident Trump ist fraglich, ob und wie man zu gemeinsamen Verpflichtungen kommen kann. Darum geht es. Von Florian Gathmann
6. Juli 2017, 09:05 Uhr

Wirkung von G20-Beschlüssen Der Gute-Wille-Gipfel

Die Vorarbeiten der G20-Unterhändler sind so gut wie erledigt, die letzten Streitpunkte müssen die Regierungschefs auf dem Gipfel in Hamburg selbst klären. Nur: Was bringen die wolkigen Erklärungen am Ende wirklich? Von Severin Weiland
4. Juli 2017, 13:28 Uhr

Jahresbilanz 2013 Commerzbank spart sich zu einem Mini-Gewinn

Die Commerzbank hat sich im vergangenen Jahr wieder in die schwarzen Zahlen gearbeitet. Trotz hoher Kosten für den eingeleiteten Konzernumbau und Verlusten beim beschleunigten Abbau von Problem-Anlagen erwirtschaftete die Bank einen Überschuss von 78 Millionen Euro.
13. Februar 2014, 08:29 Uhr

Neue Liste der Regulierer Die gefährlichsten Banken der Welt

Es ist eine Art Giftliste des Finanzsystems: Unter dem Kürzel G-SIB führt der Finanzstabilitätsrat die gefährlichsten Banken der Welt. In einer neuen Version ist die Deutsche Bank überraschend eine Kategorie nach unten gerutscht. Doch sind ihre Geschäfte deshalb weniger riskant? Von Stefan Kaiser
12. November 2013, 16:31 Uhr

Kapitalanforderungen Deutsche Bank will Bilanzsumme um ein Fünftel senken

Die Deutsche Bank plant offenbar einen umfassenden Umbau: Laut "Financial Times" will das größte deutsche Geldhaus seine Bilanzsumme um 20 Prozent auf eine Billion Euro reduzieren. Hintergrund sind internationale Vorgaben, wonach Bankhäuser besser auf Krisen vorbereitet sein müssen.
22. Juli 2013, 09:04 Uhr

Schutz gegen Krisen Aufseher geben Banken mehr Zeit

Für die Geldindustrie ist es eine Entlastung: Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht hat die Regeln für Liquiditätsreserven gelockert. Mit dem massiven Puffer sollen sich die Institute gegen Krisen wappnen. Dafür erhalten sie nun vier Jahre mehr Zeit als ursprünglich geplant.
6. Januar 2013, 20:28 Uhr

Bankenregulierung US-Notenbank schwenkt auf Basel-III-Kurs um

Strengere Kapitalvorgaben, "Basel III" genannt, sollen von 2013 an dafür sorgen, dass Banken in Krisenlagen nicht mehr so schnell in die Knie gehen. Auch in den USA setzt sich allmählich die Erkenntnis durch, dass eine Regulierung nötig ist - doch längst noch nicht bei allen.
16. Dezember 2012, 13:54 Uhr

Sorge vor Kreditklemme Großbritannien lockert Kapitalregeln für Banken

Die Sorge vor einer Wirtschaftskrise lässt die Bankenkontrolleure in Großbritannien nachgiebiger werden. Laut "Financial Times Deutschland" lockert die Finanzaufsicht die Kapitalregeln für die heimischen Institute. Dies könnte Auswirkungen für das neue internationale Regelwerk Basel III haben.
10. Oktober 2012, 10:55 Uhr

Kapitalbedarf Deutschland dringt auf laxere Regeln für Banken

Die Sorge vor einer Kreditklemme treibt Deutschland um: Laut "Financial Times" will Finanzminister Schäuble die strengen Kapitalvorschriften für Banken lockern - und wird dabei von seinem französischen Amtskollegen Baroin unterstützt. Doch das Ministerium in Berlin dementiert.
23. Januar 2012, 13:51 Uhr

Basel III Aufseher wollen Umsetzung von Banken-Regeln überwachen

Die weltweit wichtigsten Bankenaufseher machen Druck: Allen Staaten soll bei der Einführung der neuen Kapitalvorschriften für Geldhäuser genau auf die Finger geschaut werden. So sollen sich auch die USA nicht um das Regelwerk Basel III drücken können.
9. Januar 2012, 00:02 Uhr

Neue Eigenkapitalregeln EU will europäische Banken bevorzugen

Mit den härteren Vorschriften soll eine neue Finanzkrise verhindert werden. Doch die EU plant nun laut "Financial Times", die Basel-III-Regeln für europäische Institute aufzuweichen. Sie sollen das Kapital ihrer Versicherungstöchter stärker anrechnen können.
27. Mai 2011, 09:05 Uhr

Schärfere Regulierung US-Banken fehlen bis zu 150 Milliarden Dollar

Die schärfere Regulierung der Finanzmärkte wird für die amerikanischen Banken deutlich teurer als gedacht: Laut "Financial Times" fehlen den Instituten bis zu 150 Milliarden Dollar zusätzliches Eigenkapital. Rund 90 Prozent davon entfallen auf die größten sechs Geldhäuser.
22. November 2010, 12:05 Uhr

Gipfeltreffen in Seoul G20 ordnen Weltfinanzen ein bisschen neu

Schärfere Risiko-Vorschriften für Banken, die Reform des IWF und ein Etappensieg im Handelsstreit - nach dem scharfen Schlagabtausch vor dem Start ist Angela Merkel mit dem Ergebnis des G-20-Treffens zufrieden. Doch Gerüchte aus der Heimat trüben ihre Gipfellaune. Von Philipp Wittrock
12. November 2010, 07:41 Uhr