Abgehört - neue Musik: Wenn Pennywise zum Popstar wird

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2017

Im Spiegelkabinett der Aufmerksamkeits-Industrie - das neue, ungenießbare Album von St. Vincent. Außerdem: Becks Comeback, King Krules Ausfluss-Poesie - und ein deutsches Problem-Panorama von Zugezogen Maskulin. mehr...

Abgehört: Die wichtigste Musik der Woche

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Möge die Macht mit ihnen sein: Shabazz Palaces inszenieren sich auf ihrem wegweisenden neuen Album als Space-Rebellen auf dem Todesstern HipHop. Außerdem: Neues von den Raveonettes und Joyce Manor sowie alles über das Sampler-Album zu Becks „Song Reader“. mehr...

Abgehört: Die wichtigste Musik der Woche

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Neneh Cherry feiert ein meisterhaftes Comeback, Beck ebenfalls, auch Laibach können's noch immer. Und Die Heiterkeit bieten zwischen Liebe und Hass nur wenige Auswege. mehr...

POP: Meisterwerk-Alarm!

DER SPIEGEL - 24.02.2014

Endlich legt der US-Musiker Beck wieder ein Meisterwerk vor; Mit dieser Platte war wirklich nicht mehr zu rechnen. Seit der amerikanische Musiker Beck Hansen Mitte der neunziger Jahre zum ersten Mal auftauchte und mit „Loser“ zum Popstar… mehr...

Abgehört: Die wichtigsten CDs der Woche

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2008

Musikalische Umstürze werden 2008 ganz bestimmt nicht von weißen Männern eingeleitet werden, unkt Jan Wigger und freut sich über Leilas avantgardistische Spielereien. Stagnation auf hohem Niveau diagnostiziert Andreas Borcholte beim Hören des neuen Beck-Albums. mehr...

Abgehört: Die wichtigsten CDs der Woche

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2006

Beck knüpft an alte Qualitäten an, Guy Chambers drückt sich um ein Popalbum herum, Sparklehorse bleiben karg, Der Hund Marie verzweifelt an sich und der Welt, und Pulps Großtaten werden als Deluxe-Edition wiederveröffentlicht - bei Abgehört, zum Lesen und Reinhören. mehr...

Interview mit Beck: „Musik ist eine Art von Exorzismus“

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2005

Mit „Loser“ schrieb er 1994 einen Welthit und wider Willen die Hymne der Generation X. Seitdem gilt Beck Hansen als Pop-Dandy, der virtuos in allen Genres wildert. Im Interview erklärt der 34-Jährige, warum Geschmacklosigkeit stilbildend sein kann und welche Vorteile es mit sich bringt, wie ein 12-Jähriger auszusehen. mehr...

POP & JAZZ: Neue CDs Pop

KulturSPIEGEL - 28.10.2002

Saint Etienne: „Finisterre“ (Pias/Connected) % Nachdem die drei Briten von Saint Etienne zuletzt ihrer Vorliebe für abstrakte Berliner Elektro-Klänge nachhingen, haben sie nun die Freuden der traditionellen Pop-Melodie wiederentdeckt.… mehr...

Beck: Daniel Düsentrieb entdeckt den Sex

SPIEGEL ONLINE - 01.12.1999

Der verkopfte Soundtüftler Beck unternimmt die Soul- und Funk-Exkursionen seines vierten Albums „Midnite Vultures“ aus den Hüften heraus - und wird damit endgültig unberechenbar. mehr...

POP: Rettung fürs Gestern

DER SPIEGEL - 29.11.1999

Musikkritiker feiern ihn als Pop-Clown der Postmoderne - das findet Beck, der skurrile Virtuose aus Kalifornien, überhaupt nicht witzig. mehr...