DPA

Bären in Berlin

Vom 9. bis zum 19. Februar finden dieses Jahr zum 62. Mal die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. Eröffnungsfilm ist das französische Revolutionsdrama "Les Adieux à la Reine" mit Diane Kruger als Königin Marie Antoinette. SPIEGEL ONLINE berichtet über die wichtigsten Filme und Akteure.

Kino-Großmeister Christian Petzold: Der Chaosmacher von Berlin

Kino-Großmeister Christian Petzold: Der Chaosmacher von Berlin

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2012

Die Oma aus Gera mit ihrer Vierfruchtmarmelade, Geschichtssieger-TV und plötzliche Porno-Einlagen - Christian Petzold erzählt davon, worum sich sein neuer, preisgekrönter DDR-Liebesfilm "Barbara" wirklich dreht. Jetzt ist der zärtliche Zerstörer bereit fürs ganz große Kino. Von Christian Buß mehr... Video | Forum ]

Belgrad: Zwölf Zuschauer wollen Angelina Jolies Film sehen

Belgrad: Zwölf Zuschauer wollen Angelina Jolies Film sehen

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2012

Schon vor dem Start des Films waren die Proteste in Serbien heftig - nun ist Angelinas Streifen über den Bürgerkrieg auch dort erstmals gezeigt worden. Gesehen hat ihn jedoch kaum jemand. Und selbst diejenigen, die ins Kino gingen, bekamen das Ende nicht mehr mit.   mehr... Forum ]


Berlinale-Bilanz: Das richtige Festival, die falschen Preisträger

Berlinale-Bilanz: Das richtige Festival, die falschen Preisträger

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2012

Die 62. Berlinale hatte alles, was dieses Filmfestival braucht: Starke, politische Filme von jungen, engagierten Filmemachern im Wettbewerb. So kann es Berlin locker mit Cannes und Venedig aufnehmen. Schade nur, dass die Jury unter Mike Leigh ihre Bären so konservativ vergeben hat. Von Andreas Borcholte mehr... Video | Forum ]

Berlinale 2012: Goldener Bär für "Caesar Must Die"

Berlinale 2012: Goldener Bär für "Caesar Must Die"

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2012

Der Goldene Bär geht nach Italien: Für ihren Film "Caesar Must Die" gewannen die Regiebrüder Paolo und Vittorio Taviani überraschend den Hauptpreis der 62. Berlinale. Christian Petzold wurde für "Barbara" mit dem Silbernen Regie-Bären ausgezeichnet. mehr... Video | Forum ]


Berlinale-Blog: Das Krasse kurz vor Schluss

Berlinale-Blog: Das Krasse kurz vor Schluss

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2012

Auf den letzten Metern zeigte sich der Berlinale-Wettbewerb noch einmal von seiner aufwühlendsten und politischsten Seite: Im ungarischen Film "Just the Wind" wird vom tödlichen Schicksal einer Roma-Familie erzählt, der kanadische Film "Rebelle" porträtiert das Leid einer afrikanischen Kindersoldatin. Von Andreas Borcholte mehr... Forum ]

Beziehungsdrama "Gnade": Pärchenglück, schockgefrostet

Beziehungsdrama "Gnade": Pärchenglück, schockgefrostet

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2012

Tiefschwarze Nacht, leuchtende Herzen: Matthias Glasners Drama "Gnade", das auf der Berlinale kontroverse Reaktionen auslöste, erzählt von Schuld und Liebe in Norwegens Polarnacht. Ein großartiges Experiment - das leider in Vergebungs-Folklore versuppt. Von Christian Buß mehr... Forum ]


Filme zum Arabischen Frühling: Wenn Männer weinen

Filme zum Arabischen Frühling: Wenn Männer weinen

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2012

Welche Bilder bleiben von der arabischen Revolution? Ein Berlinale-Schwerpunkt zeigt Menschen am Rande der Umsturzbewegungen zwischen Kairo, Saana und der West-Sahara - und bietet bewegende Filme, die sogar Männer im Kinosaal zu Tränen rühren. Von Jörg Schöning mehr... Forum ]

Berlinale-Blog: Wir müssen über die Frauen reden

Berlinale-Blog: Wir müssen über die Frauen reden

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2012

Schon gemerkt? Wenn wir über Männer auf der Berlinale reden, dann meistens über Schluffis und Problembären. Dabei dominieren große Filmdiven und tolle, sogar tierische Newcomerinnen das Filmfestival. Steven Soderbergh erschuf für seinen Actionfilm "Haywire" sogar einen weiblichen James Bond. Von Andreas Borcholte mehr... Forum ]


Sowjetisches Hollywood: Proletarier aller Länder, vergnügt euch!

Sowjetisches Hollywood: Proletarier aller Länder, vergnügt euch!

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2012

Action, Gags und Agitprop made in Moscow: Das Studio Meschrabpom schuf in den zwanziger und dreißiger Jahren großartiges Genre-Kino, das Hollywood Paroli bot. Die Retrospektive der Berlinale und eine Arte-Doku huldigen nun der "roten Traumfabrik". Von Jörg Schöning mehr... Forum ]

Berlinale-Blog: Im Schatten von Gitte und Günter

Berlinale-Blog: Im Schatten von Gitte und Günter

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2012

Risse im Reihenhausidyll: Im Familiendrama "Was bleibt", dem zweiten deutschen Wettbewerbsfilm auf der Berlinale, zeigt Hans-Christian Schmid den ermüdenden Elternkomplex gutsituierter Mittdreißiger. Gleiches Thema, aber unterhaltsam gelöst: Billy Bob Thorntons "Jayne Mansfield's Car". Von Andreas Borcholte mehr... Forum ]

Kino-Komödie "Parada": "Ich habe einen Film für Schwulenhasser gemacht"

Kino-Komödie "Parada": "Ich habe einen Film für Schwulenhasser gemacht"

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2012

Ein brutaler Veteran des Jugoslawien-Kriegs setzt sich für eine Schwulenparade ein: Aus diesem Stoff hat Srdjan Dragojevic die Komödie "Parada" gemacht. Im Interview erklärt der Serbe, woher die Homophobie in seiner Heimat kommt - und was das mit der nächsten sozialistischen Revolution zu tun hat. mehr... Forum ]