Pfeil nach rechts

Beschneidung

Alle Beiträge

Beschneidungsschau in Berlin Kleine Männer, was nun?

Lauter nackte Männer zeigt das Jüdische Museum in Berlin: In der neuen Sonderausstellung "Haut ab!" sind nicht Porno-Hengste oder Aktmodels die Hauptdarsteller, sondern Beschnittene. Von Karin Schulze
27. Oktober 2014, 17:27 Uhr

Europarat Israel protestiert gegen Resolution zu Beschneidungen

"Schockierende Unwissenheit": Israel hat die sofortige Rücknahme einer europäischen Resolution zur Fragwürdigkeit von Beschneidungen gefordert. Darin wird die Beschneidung von Jungen und die Genitalverstümmelung von Mädchen als "besorgniserregend" bezeichnet.
4. Oktober 2013, 15:22 Uhr

Südafrika Beschneidungen fordern 30 Todesopfer

30 junge Männer tot, mehr als 300 verletzt oder verstümmelt - eine Beschneidungszeremonie in Südafrika endete für viele junge Männer schrecklich. Die Regierungspartei ANC ist erschüttert, hält die Riten aber für ein wichtiges Kulturgut des Landes.
7. Juli 2013, 20:03 Uhr

Niedersachsen Grüner tritt wegen Beschneidungsgedicht zurück

Ein niedersächsischer Landtagskandidat der Grünen wettert in einem Gedicht gegen die Beschneidungspraxis von Juden und Muslimen - und wird dafür scharf kritisiert. Jetzt zieht er die Konsequenzen. Er werde im Fall eines Wahlsiegs auf sein Mandat verzichten.
31. Dezember 2012, 13:35 Uhr

Kinderärzte gegen Beschneidung "Beschluss verletzt Grundrechte von Kindern"

Der Streit um das neue Gesetz zur Beschneidung von Jungen reißt nicht ab: Kinderärzte haben den Bundeskabinettsbeschluss als katastrophal bezeichnet. Der Eingriff soll straffrei bleiben, sofern er nach den Regeln der ärztlichen Kunst erfolgt. Doch der Berufsverband sieht Grundrechte des Kindes verletzt.
15. Oktober 2012, 15:17 Uhr