Im Staat New York: FBI entdeckt NS-Raubkunst in Museum

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2019

Die Nazis beschlagnahmten 1933 ein Gemälde von Gari Melchers, das eine jüdische Familie bei der Flucht zurückgelassen hatte. Nun wurde es vom FBI in einem US-Museum aufgespürt und soll zurückgegeben werden. mehr...

Eliteuniversität: Oxford-Dozent soll historische Bibelfragmente illegal verkauft haben

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2019

Er gilt als einer der bekanntesten Papyrologen der Welt: Dirk Obbink soll antike Schriften ohne Erlaubnis an Evangelikale in den USA verkauft haben. Nun ermittelt seine Universität gegen ihn. mehr...

Trotz Protesten: Antike Tutanchamun-Büste für 5,3 Millionen Euro versteigert

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2019

Gut 3000 Jahre alt, knapp 30 Zentimeter groß und mehr als fünf Millionen Euro teuer: In London ist eine Büste des Pharaos Tutanchamun versteigert worden. Ägyptens Außenministerium kritisierte die Auktion. mehr...

Umgang mit Raubkunst: Von „kolonialem Vergessen“ befallen

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2019

Das Humboldt Forum plant eine Ausstellung von Benin-Bronzen. Ist das der richtige Umgang mit Kulturgütern aus früheren Kolonien? Bénédicte Savoy und Felwine Sarr plädieren in ihrem Bericht für eine komplette Restitution. mehr...

Rückgabe der Cape-Cross-Säule an Namibia: Das Kreuz mit den Kulturschätzen

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2019

Deutschland gibt ein mehr als 500 Jahre altes Steinkreuz an Namibia zurück. Ist das ein Schritt, um deutsche Kolonialverbrechen wiedergutzumachen? Da gehen die Meinungen auseinander. mehr...

1876 geraubter Leichnam: Münchner Museum gibt Überreste eines australischen Ureinwohners zurück

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2019

Die sterblichen Überreste eines Indigenen aus Australien lagerten rund 130 Jahre in einem Museum in München. Nun sind sie den Nachfahren zurückgegeben worden - in einer feierlichen Räucherzeremonie. mehr...

Raubkunst-Kommission: Bund soll Gemälde an Emden-Erben zurückgeben

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2019

Eins der Werke hing im Bonner Amtssitz des Bundespräsidenten: Seit Jahren streitet die Regierung mit den Erben des jüdischen Kaufhausmagnaten Max Emden über die Rückgabe zweier Bilder - nun gibt es Bewegung in dem Fall. mehr...

Kolonialerbe: Wie wird Deutschland sein Raubgut wieder los?

SPIEGEL Plus - 11.03.2019

Viele Museen wollen koloniale Beutegüter zurückgeben - endlich. Doch das Interesse in den Ex-Kolonien ist bislang überschaubar. mehr...

Deutsche Kolonialgüter sollen zurück nach Namibia: Die Ministerin, die Bibel und die Peitsche

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2019

In deutschen Museen liegen Tausende in der Kolonialzeit geraubte Gegenstände. Nun gibt Baden-Württemberg zwei Objekte an Namibia zurück - und sorgt damit für Unruhe in dem afrikanischen Land. mehr...

Erbe des Kolonialismus: Warum afrikanische Kunst in Europa am besten aufgehoben ist

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2019

Was sagt es über uns aus, wenn man unterstellt, dass Kulturgüter in ihren Herkunftsländern nicht richtig geschützt werden, fragt die Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Na ja, was sagt es aus? Dass man Afrika kennt. mehr...