Pfeil nach rechts

Botnets

Alle Beiträge

Mirai-Botnet Unbekannte werfen Liberia aus dem Netz

In Liberia ist das Internet nach mehreren Cyberangriffen zeitweise ausgefallen. Die Attacken auf das kleine Land könnten ein Testlauf gewesen sein. Sicherheitsexperten fürchten weitere Fälle.
4. November 2016, 12:18 Uhr

Botnetze 40 Prozent der PC in Deutschland infiziert

Die Zahl der potenziellen Zombie-Rechner ist laut dem Verband Eco gestiegen: Experten fanden im Schnitt auf mehr als jedem dritten Rechner Schadsoftware. Die ermöglicht es Kriminellen etwa, den Computer fernzusteuern.
2. März 2015, 18:48 Uhr

Heartbleed Sicherheitslücke könnte bereits ausgenutzt worden sein

Webserver und Programme sind von der Heartbleed-Sicherheitslücke betroffen, Millionen Nutzer müssen ihre Passwörter ersetzen und neue Software installieren. Es gibt einen ersten Hinweis, dass die Lücke womöglich bereits im vergangenen Jahr für einen Angriff genutzt wurde. Von Ole Reißmann
11. April 2014, 12:52 Uhr

E-Mail-Check Was das BSI beim nächsten Hack besser machen kann

Millionen gehacker Online-Konten, Millionen Anfragen beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Das BSI hat Millionen Deutsche aufgeschreckt. Nun stellen Experten kritische Fragen: Hätte das BSI eher warnen müssen? Ist das Verfahren gut? Stimmen die Daten? Von Konrad Lischka
25. Januar 2014, 17:09 Uhr

E-Mail-Check beim BSI Verunsicherte Bürger legen Behördenseite lahm

Betrüger sollen 16 Millionen Online-Konten geknackt haben, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Auf der Homepage der Behörde können Bürger prüfen, ob sie betroffen sind. Doch die Seite hakt, das Verfahren stößt auf Kritik. Von Judith Horchert
21. Januar 2014, 15:53 Uhr

Warnung des BSI 16 Millionen Online-Konten geknackt

Zugangsdaten in Form von Millionen E-Mail-Adressen und Passwörtern sind Kriminellen in die Hände geraten, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Wer wissen will, ob sein E-Mail-Konto von dem Angriff betroffen ist, kann das ab sofort online überprüfen.
21. Januar 2014, 11:14 Uhr