Entertainer: Am Ende

DER SPIEGEL - 12.12.2015

Stefan Raab hat die TV-Unterhaltung revolutioniert. Er könnte als Held gehen. Doch der unwürdige Umgang seiner Produktionsfirma mit Mitarbeitern beschädigt seinen Ruf. mehr...

Kündigungen aufgehoben: Gericht schlägt den Raab

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2015

Stefan Raab beendet seine Show zum Jahresende, die Produktionsfirma will 80 Mitarbeiter feuern. Doch so einfach wird das nicht. Ein Arbeitsgericht kassierte jetzt zwei Kündigungen und überprüft mehr als 40 weitere. mehr...

Nach Rücktritt: Stefan Raabs Firma entlässt Dutzende Mitarbeiter

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2015

Stefan Raabs Rückzug aus dem Fernsehen hat gravierende Folgen für seine Mitarbeiter: Laut Medienberichten wird die Belegschaft seiner Firma Brainpool nahezu halbiert. mehr...

STARS: Wem gehört Lena?

DER SPIEGEL - 28.06.2010

Streit um Bücher rund um die Grand-Prix-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut; Am Erfolg von Lena Meyer-Landrut wollen viele teilhaben. Erste Bücher sind angekündigt, die vom Lena-Boom profitieren sollen. Offenbar zum Ärger der Produktionsfirmen Brainpool… mehr...

COMEDY: Nach Gott eine Göttin?

DER SPIEGEL - 29.12.2003

Mit Anke Engelke hofft Sat.1, am Erfolg der „Harald Schmidt Show“ anzuknüpfen. Wenn es gut läuft, wird die Neue so unberechenbar wie ihr Vorbild. mehr...

TV-COMEDY: Der Bilderklau

DER SPIEGEL - 09.07.2001

Stefan Raab soll für das Zitieren von RTL-Sendungen in der Sendung „TV total“ zahlen; Ärger für ProSieben-Entertainer Stefan Raab: Bei der Produktionsfirma Brainpool traf jetzt eine dicke Rechnung ein - 1,043 Millionen Mark, 100 Prozent… mehr...

COMEDY: „Rechte, Rechte, Rechte“

DER SPIEGEL - 03.01.2000

TV-Produzent und Chef der Kölner Brainpool AG Jörg Grabosch, 37, über arrogante Medienmanager, die wachsende Geldgier der Stars und die Zukunft des Fernsehens in der Internet-Ära mehr...

TV-AKTIEN: Stars im Börsenboom

DER SPIEGEL - 08.11.1999

TV-Künstler im Börsenboom; Comedy-Star Anke Engelke ("Wochenshow") will wie Stefan Raab und andere TV-Künstler von einem Börsenerfolg der Brainpool TV profitieren. Die Riege teilt sich ein Aktienpaket von fünf Prozent der Kölner Produktionsfirma,… mehr...

HUMOR: Aufgewärmte Slips

DER SPIEGEL - 27.10.1997

Die Kölner Firma Brainpool, mit Harald Schmidt im Geschäft, unterhält nebenbei Deutschlands größtes Witz-Archiv - und recycelt historische Lachnummern. mehr...