Pfeil nach rechts

Bürgerkrieg in Kolumbien

Alle Beiträge

Gewaltausbruch in Kolumbien Ewiger Terror

Die Gewalt in Kolumbien ist zurück. Im abgelegenen Nordwesten des Landes verübte die Farc-Guerilla einst in einer Kirche ein Massaker. Jetzt wird wieder gemordet. Von Annette Langer
1. Dezember 2019, 21:36 Uhr

Massenproteste in Kolumbien Ein Präsident entdeckt den Dialog

Nach landesweiten Streiks am Donnerstag und Krawallen in Bogotá, will Kolumbiens Präsident Iván Duque nun auf die aufgebrachte Bevölkerung zugehen. Zu groß ist offenbar die Sorge vor lang anhaltenden Protesten. Von Klaus Ehringfeld
23. November 2019, 23:28 Uhr

Kolumbianischer Rebellenführer Wo steckt Jesús Santrich?

Der Friedensprozess garantiert ihm Straffreiheit, doch die USA bestehen auf seiner Auslieferung. Jetzt hat sich der Farc-Guerillero Jesús Santrich abgesetzt - und Kolumbien rätselt, wo er wieder auftaucht. Von Jens Glüsing
9. Juli 2019, 10:57 Uhr

Kolumbien bei der Fußball-WM "Vereint für ein Land"

Rechts gegen links, Guerilla gegen Regierung, arm gegen reich: Kolumbien ist tief gespalten. Wie ausgerechnet der Fußball das vom Bürgerkrieg zerrissene Land einen soll - und warum er daran nur scheitern kann. Von Klaus Ehringfeld
19. Juni 2018, 12:37 Uhr

Papst Franziskus in Kolumbien Das Wort Politik ist verpönt

Die Erwartungen an Franziskus' erste Kolumbien-Reise waren hoch. Doch der Papst schlägt ein Treffen mit Ex-Guerilleros aus und verzichtet auf Kritik an dem Regime in Venezuela - und macht sich so zum Verbündeten der Regierenden. Von Jens Glüsing
9. September 2017, 10:42 Uhr

Papstbesuch in Kolumbien Friedensstifter unter Druck

Papst Franziskus kommt nach Kolumbien - und die Erwartungen sind groß: Er soll die zerrissene Gesellschaft einen. Doch die Mission ist heikel und sein Ruf wegen der Venezuela-Krise angekratzt. Von Jens Glüsing
6. September 2017, 21:00 Uhr

ELN-Guerilla in Kolumbien Über Frieden reden - und schießen

Kolumbiens Regierung will einen umfassenden Frieden - und verhandelt auch mit der kleineren Guerilla ELN. Doch trotz der Gespräche bombt die Gruppe weiter, sie erschließt sogar neue Gebiete und lockt Kämpfer an. Von Klaus Ehringfeld
11. März 2017, 07:50 Uhr

Kolumbien Neuer Friedensvertrag unterzeichnet

Der erste Entwurf scheiterte im Referendum, jetzt folgt der zweite Versuch: Kolumbiens Präsident Santos und der Kommandeur der Farc-Rebellen haben einen neuen Friedensvertrag unterschrieben.
24. November 2016, 18:05 Uhr