Pfeil nach rechts

Bundesrepublik

Alle Beiträge

Fußball-Angstgegner Italien Albtraum in Blau

Jahrzehntelang waren Italiens Fußballer bei großen Turnieren für Deutschland unbezwingbar. Höhepunkt dieses Italien-Traumas wurde das WM-Halbfinale 1970 - das als "Jahrhundertspiel" Geschichte schrieb. Von Malte Müller-Michaelis
10. Juli 2019, 20:24 Uhr

Fotograf Stefan Moses Chronist der Bundesrepublik

Kanzler, Trinker, Rollmopspackerinnen - Stefan Moses hat auf seinen Bildern die vielfältigen Gesichter der deutschen Nachkriegsgesellschaft festgehalten. Eine Ausstellung in Berlin würdigt den Ausnahmefotografen. Von Corina Kolbe
31. Januar 2019, 10:54 Uhr

Olympia 1968, DDR gegen BRD "Er darf mich nicht einholen!"

Es war ein Showdown auf Skiern. Im Januar 1968 kämpften in Grenoble erstmals die DDR und BRD getrennt um olympisches Gold. Seitdem verbindet ein Drama aus Freundschaft und Verrat drei Deutsche zwischen Ost und West. Von Christoph Gunkel
15. Februar 2018, 12:01 Uhr

"Landshut"-Entführung 1977 Fünf Tage in Todesangst

Terroristen entführten vor 40 Jahren den Ferienflieger "Landshut". Der Anführer drohte, Schönheitskönigin Diana Müll, 19, zu erschießen - die Geiseln durchlitten ein Martyrium, das sie bis heute nicht loslässt. Von Alexander Preker
11. Oktober 2017, 12:31 Uhr

Deutschland der Ära Kohl Eine Jugend im schwarzen Loch

16 lähmende Jahre: Helmut Kohl war Kanzler des "Weiter so", Schutzheiliger des Bestehenden, Zielscheibe der Satiriker. Arno Frank wuchs in der Pfalz auf - eine Erinnerung an jugendliche Rebellion im Schatten des Dicken. Von Arno Frank
19. Juni 2017, 17:42 Uhr

DDR am Ende Ich wollte Freiheit und bekam Kohl

Die Mauer war weg. Ostdeutschland erlebte ungeahnte Momente der Freiheit, alles schien möglich. Und dann kam ausgerechnet Helmut Kohl - wie der Leipziger Holger Dambeck die Wendezeit erlebte. Von Holger Dambeck
19. Juni 2017, 17:41 Uhr

Kohl-Karikaturen Die Rache der Birne

Kein anderer Kanzler wurde so gern, so oft und so hämisch karikiert wie Helmut Kohl. Den Dauerspott ertrug er mit stoischer Gelassenheit - und schlug daraus geschickt Kapital. Von Christoph Gunkel
16. Juni 2017, 21:46 Uhr

Als dunkelhäutiges Mädchen im Rheinland Gesucht: Rastavati

Die kleine Jutta - dunkle Haut, krause Locken - wuchs bei sehr blonden Eltern auf. Ihr leiblicher Vater hieß Oin, kam aus Jamaika, spielte Saxofon. Mehr wusste Jutta nicht, als sie ihn Jahrzehnte später aufspüren wollte. Von Ella Carina Werner
6. Juni 2017, 10:08 Uhr