Pfeil nach rechts

Butros Butros Ghali

Alle Beiträge

Sadats Reise nach Jerusalem "Unternehmen Zauberteppich"

Ägyptens Präsident startete vor 40 Jahren eine überraschende Friedensmission in Israel. Eine Phase der Entspannung zwischen den Erzfeinden begann - am Ende zahlte Anwar al-Sadat mit seinem Leben. Von Hans Hielscher
16. November 2017, 15:04 Uhr

Gewalt gegen Kopten "Das Massaker von Alexandria schweißt uns zusammen"

Was wollten die Attentäter von Alexandria? Der Anschlag auf koptische Christen soll Unruhe stiften, sagt Ex-Uno-Generalsekretär Butros Ghali im Interview. Einen Krieg der Religionen sieht er in seinem Heimatland Ägypten nicht - die wahren Wurzeln des Hasses seien Armut, Polarisierung und Frust.
9. Januar 2011, 17:21 Uhr

Nahost-Konflikt "Israel ignoriert die Tatsachen"

Der israelische Militärschlag in Gaza wird "unabsehbare Folgen" für die Region haben, warnt der frühere Uno-Generalsekretär Butros Butros Ghali. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview spricht er über die Kurzsichtigkeit israelischer Politiker, die Rolle Ägyptens - und seine gedämpfte Hoffnung auf Frieden.
3. Januar 2009, 13:32 Uhr

Nahostkonflikt "Ohne Amerika wird es keinen Frieden geben"

40 Jahre vertane Chancen: Butros Butros Ghali hat wenig Hoffnung für einen Frieden im Nahen Osten. Nötig sei ein ganz neuer Ansatz - und ein ernsthaftes Engagement der USA, sagt der ehemalige Uno-Generalsekretär im Interview mit SPIEGEL ONLINE.
7. Juni 2007, 11:21 Uhr

Nahostkrieg "Die Rolle der Uno ist beschämend"

In der vierten Woche des Krieges im Libanon diskutiert die Uno immer noch ohne Ergebnis über eine Resolution für einen Waffenstillstand. Der frühere Uno-Chef Butros Butros Ghali fordert die schnelle Stationierung einer Friedenstruppe.
5. August 2006, 12:35 Uhr
Seite 1 / 1