Pfeil nach rechts

Buzz Aldrin

Alle Beiträge

Geplante Mondmission 2024 Nasa stellt neuen Raumanzug vor

Im Jahr 2024 wollen die USA wieder auf dem Mond landen - wenn alles gut geht. Die Astronauten sollen dann nicht mehr "wie Hasen" über die Mondoberfläche hüpfen müssen. Die Nasa hat einen neuen Raumanzug kreiert.
16. Oktober 2019, 16:35 Uhr

Raumfahrtlegende Buzz Aldrin Mondmann in Marsmode

Spacig: Apollo-11-Held Buzz Aldrin entert mit 87 noch mal den Laufsteg. Auf der New Yorker Fashion Week präsentierte er glamouröse Weltallfummel - für die anstehende Reise zum Mars.
1. Februar 2017, 14:49 Uhr

Raumfahrt Diese Frau machte die Mondlandung möglich

Bei der Mondlandung gab es neben den Astronauten einen unbekannten Helden: den Bordcomputer. Die "Apollo"-Software schrieb die junge Mathematikerin Margaret Hamilton. Mit ihr begann der Siegeszug der Programmierer. Von Hilmar Schmundt
27. Juli 2016, 15:24 Uhr

Mond-Pionier Buzz Aldrin Scheidung mit 81

Sie gaben sich am Valentinstag vor 23 Jahren das Ja-Wort, nun ist die Ehe gescheitert: Buzz Aldrin, der zweite Mensch auf dem Mond, lässt sich im Alter von 81 Jahren von seiner Frau Lois scheiden. Es ist nicht die erste geplatzte Ehe der Raumfahrt-Legende.
17. Juni 2011, 15:13 Uhr

Space-Archäologie Mission Mondmüll

Ein Fotoapparat, Urinbehälter, Kotztüten: Als die Astronauten Buzz Aldrin und Neil Armstrong 1969 vom Mond zurückkehrten, ließen sie dort jede Menge Müll zurück. Nun wollen Wissenschaftler den Unrat auf dem Erdtrabanten unter Denkmalschutz stellen - bevor künftige Mondtouristen alles klauen. Von Philip Bethge
17. März 2010, 18:04 Uhr

Erste Mondlandung Nixon hatte Todesnachricht vorbereitet

Die Todesnachricht war bereits vorformuliert. Beinahe hätte US-Präsident Nixon sie auch verkünden müssen: Weil den ersten Menschen auf dem Mond ein Schalter abgebrochen war, konnten sie fast nicht zur Erde zurückkommen. Ein Schreib-Werkzeug war die Rettung.
24. Juli 2006, 16:24 Uhr
Seite 1 / 1