Wahl in Liberia: Ex-Weltfußballer Weah will Staatschef werden

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2017

In Liberia läuft die Präsidentschaftswahl, gesucht wird ein Nachfolger für Friedensnobelpreisträgerin Johnson-Sirleaf. Aussichtsreich ist Ex-Fußballstar George Weah. In seinem Team: die Ex-Frau eines Kriegsverbrechers. mehr...

Liberias Ex-Diktator: Kriegsverbrecher Taylor tritt Haft in Großbritannien an

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2013

Er ist verantwortlich für tausendfachen Mord, Folter und Vergewaltigungen: Charles Taylor wurde in ein britisches Gefängnis überstellt. Der Ex-Machthaber von Liberia soll dort eine jahrzehntelange Strafe verbüßen. Er selbst wollte nach Ruanda gebracht werden. mehr...

Liberias Ex-Diktator: Richter bestätigen 50 Jahre Haft für Charles Taylor

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

Liberias früherer Präsident Charles Taylor ist endgültig zu 50 Jahren Haft verurteilt worden. Eine Berufungskammer hat diese Entscheidung bestätigt. Taylor ist nach dem Spruch der Richter mitverantwortlich für tausendfachen Mord, Folterungen und Vergewaltigungen. mehr...

Urteil gegen Charles Taylor: Afrikaner beklagen „Klassenjustiz“ in Den Haag

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2012

Charles Taylor hat grausame Rebellen unterstützt und sich mit Blutdiamanten bezahlen lassen. Dass er dafür zu 50 Jahren Haft verurteilt wurde, stößt weltweit auf Zustimmung, nur in Afrika wird Kritik laut: Den Haag klage ausschließlich Afrikaner an - die Prozesse seien politisch motiviert. mehr...

Charles Taylor vor Kriegsverbrechertribunal: 50 Jahre Haft für Liberias Ex-Diktator

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2012

Der viel beachtete Kriegsverbrecherprozess gegen Charles Taylor geht mit einer hohen Haftstrafe zu Ende: Liberias Ex-Diktator muss für 50 Jahre ins Gefängnis. Das Den Haager Tribunal bestraft ihn für Menschenrechtsverletzungen in Sierra Leone, wo er Rebellen zu Verbrechen anstiftete. mehr...

Prozess wegen Kriegsverbrechen: Uno-Tribunal spricht Charles Taylor schuldig

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2012

Er galt als einer der brutalsten Warlords Afrikas, jetzt ist Liberias Ex-Präsident Charles Taylor wegen Kriegsverbrechen von einem Uno-Sondertribunal schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß ist noch offen - Taylor droht lebenslange Haft. mehr...

JUSTIZ: Plädoyer für den Teufel

DER SPIEGEL - 22.08.2011

Wenn sie ihre Kriege verlieren, landen Diktatoren inzwischen vor internationalen Gerichten. Ihre Verteidiger kämpfen für rechtsstaatliche Prinzipien, selbst wenn der Mandant Gaddafi heißt. Je grausamer der Schlächter, desto größer der Ruhm seines Anwalts. Von Julia Prosinger mehr...

VÖLKERRECHT: Einmischung Washingtons?

DER SPIEGEL - 14.02.2011

USA wollen Internationalen Strafgerichtshof zu hoher Strafe für Liberias Ex-Diktator Charles Taylor bewegen; Die USA machen sich offenbar große Sorgen, dass der liberianische Diktator Charles Taylor vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den… mehr...

Kriegsverbrechertribunal: Charles Taylor sorgt für Eklat

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2011

Im Verfahren gegen Charles Taylor haben sich der ehemalige Diktator Liberias und sein Anwalt mit dem Gericht angelegt. Der Verteidiger wollte eine Entscheidung des Kriegsverbrechertribunals nicht akzeptieren - und stürmte aus dem Saal. Auch Taylor blieb der Verhandlung fern. mehr...

Prozess wegen Kriegsverbrechen: Charles Taylors Anwalt stürmt aus Gerichtssaal

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2011

Vor den Schlussplädoyers gab es einen Eklat: Im Kriegsverbrecherprozess gegen Liberias Ex-Präsident Charles Taylor lieferte sich sein Anwalt einen hitzigen Wortwechsel mit den Richtern, dann stürmte er aus dem Raum. Taylor wird vorgeworfen, am Bürgerkrieg in Sierra Leone Millionen verdient zu haben. mehr...