Krisenregion Darfur: Menschenrechtler werfen Armee Massenvergewaltigung vor

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2015

In der sudanesischen Krisenregion Darfur sind offenbar mehr als 220 Frauen von Soldaten missbraucht worden. Die Organisation Human Rights Watch hat die Gräueltaten dokumentiert. mehr...

Gewalt im Sudan: Hundert Tote bei Stammeskämpfen in Darfur

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2013

Bei Kämpfen zwischen arabischen Stämmen im Sudan sind mindestens hundert Menschen ums Leben gekommen. Der ethnische Konflikt eskaliert um Land- und Schürfrechte. mehr...

Flüchtlinge im Tschad: „Das ist auch für Ärzte kaum zu ertragen“

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2013

Das Flüchtlingsdrama im Sudan nimmt immer größere Ausmaße an. Jüngsten Zahlen der Uno zufolge sind 250.000 Menschen vor den Stammeskonflikten geflohen, Zehntausende von ihnen in den Tschad. Dort hausen sie unter lebensbedrohlichen Umständen, berichtet Maximilian Gertler von Ärzte ohne Grenzen. mehr...

Sudan: Sieben Blauhelme in Darfur getötet

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2013

Verheerender Zwischenfall in Darfur: Sieben Blauhelm-Soldaten wurden getötet, 17 verletzt. Einzelheiten sind noch nicht bekannt. mehr...

Krisenregion Darfur: Mindestens 50 Tote bei Kämpfen um Goldminen

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2013

Der Streit um die Kontrolle über Goldminen ist in der sudanesischen Krisenregion Darfur wieder eskaliert. Mindestens 50 Menschen wurden bei einem Angriff von arabischen Milizionären getötet, berichten Augenzeugen. mehr...

MALI: Flucht durch die Wüste

DER SPIEGEL - 18.02.2013

Islamisten aus Mali tauchen im Sudan unter; Islamistische Kämpfer aus Mali sollen nach dem Vormarsch französischer Soldaten bis nach Nord-Darfur im Sudan geflohen sein. Diverse Augenzeugen wollen dort in der Stadt Kutum französischsprechende Männer… mehr...

Darfur: Blauhelmsoldat tötet drei Kameraden

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2012

Im Sudan hat ein Uno-Soldat drei Kameraden und dann sich selbst erschossen. Laut einer Sprecherin ereignete sich der Vorfall auf dem Stützpunkt Mukjar im Westen der Region Darfur. Im Südsudan starben vier Menschen beim Absturz eines Uno-Helikopters. mehr...

Darfur: Rebellen lassen Uno-Soldaten wieder frei

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2012

Rund 50 Blauhelmsoldaten sind in der sudanesischen Krisenregion Darfur wieder freigelassen worden. Sie hatten sich in der Gewalt von Rebellen befunden. Die Männer stammten aus Ghana, Ruanda, Senegal und dem Jemen. mehr...

Sudan: Armee tötet Anführer der Darfur-Rebellen

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2011

Die sudanesische Armee hat den Anführer der größten Rebellengruppe in Darfur getötet. Khalil Ibrahim, der an der Spitze der Bewegung für Gerechtigkeit und Gleichheit (JEM) stand, ist Samstag bei einem Gefecht ums Leben gekommen. mehr...

RUANDA: Ende der Freundschaft

DER SPIEGEL - 06.09.2010

Großbritannien und USA rücken vom wieder gewählten ruandischen Präsidenten Paul Kagame ab; Großbritannien und die USA gratulierten ihm noch nicht einmal zur Wiederwahl. Die einstigen Unterstützer rücken ab von Präsident Paul Kagame, der an diesem… mehr...