Pfeil nach rechts

DDR

In der Sowjetischen Besatzungszone entstand 1949 die Deutsche Demokratische Republik: Nach sowjetischem Modell wollten deutsche Kommunisten unter Führung der SED die sozialistische Gesellschaft ver­wirklichen. Das Ergebnis war eine miefige Diktatur. Nach vierzig Jahren beendete eine friedliche Revolution das Zwangsexperiment.

Alle Beiträge

Fluchthilfe aus der DDR Unter Brüdern

Als Student organisierte Volker Heinz Kofferraum-Fluchten aus der DDR und wurde 1966 erwischt. Über eine Studentenverbindung konnte ihm Hanns Martin Schleyer, den später die RAF ermordete, rasch helfen. Von Norbert F. Pötzl
7. Januar 2020, 13:25 Uhr

Bahnverkehr So gut ist Ihre Region ans Bahnnetz angebunden

Tausende Kilometer Strecke stillgelegt, Städte komplett ohne Fernverkehr - die Klagen über den Zugverkehr in Ostdeutschland sind groß. Was ist da dran - und sieht es im Westen wirklich besser aus? Von Philipp Seibt und Achim Tack
31. Dezember 2019, 11:58 Uhr

Zum Tod Manfred Stolpes Der Undurchschaubare

In der DDR half er als Kirchenjurist in Not geratenen Menschen, nach der Wende regierte er als SPD-Ministerpräsident Brandenburg. Doch Manfred Stolpe blieb in seinem Handeln für viele rätselhaft. Nun ist er gestorben. Von Stefan Berg
30. Dezember 2019, 13:18 Uhr