Pfeil nach rechts

DDR

In der Sowjetischen Besatzungszone entstand 1949 die Deutsche Demokratische Republik: Nach sowjetischem Modell wollten deutsche Kommunisten unter Führung der SED die sozialistische Gesellschaft ver­wirklichen. Das Ergebnis war eine miefige Diktatur. Nach vierzig Jahren beendete eine friedliche Revolution das Zwangsexperiment.

Alle Beiträge

Schönes Ding - RGW-Auto Maserati hinter der Mauer

Die Automobilgeschichte ist voll von irren Studien, die erst begeisterten und dann verschwanden. SPIEGEL ONLINE zeigt die gewagtesten Visionen. Diesmal: Das RGW-Auto - ein in Italien designter Ostblockflitzer. Von Jürgen Pander
9. November 2019, 07:18 Uhr

30 Jahre Mauerfall Die wüste Gegenwart

Der Bundestag debattierte über die Öffnung der Mauer vor 30 Jahren. Die Aussprache wirkte wie ein Spiegelbild eines gespaltenen Landes. Von Severin Weiland
8. November 2019, 17:18 Uhr

DDR-Naturschutz-Pionier Michael Succow Nacktvorlesung mit Poseidon

Als die DDR implodierte, stellte 1990 der letzte Regierungsbeschluss fast fünf Prozent der Staatsfläche unter Naturschutz - ein Überraschungscoup von Umweltaktivisten um Michael Succow. Seitdem haben sie viel erreicht, weltweit. Von Markus Wanzeck
29. Oktober 2019, 13:41 Uhr

Katarina Witt "Ostfrau ist für mich ein Gütesiegel"

Sie wolle kein Westfrauen-Bashing betreiben, sagt der einstige Eislaufstar der DDR, Katarina Witt. Aber als Frau empfinde sie es als Vorteil, im Osten geboren zu sein. Von der AfD distanziert sie sich deutlich.
26. Oktober 2019, 12:36 Uhr