Pfeil nach rechts

Demenz

Alle Beiträge

Demenz-Risiko Wie es Fußballprofis im Alter geht

Eine größere Chance, 70 Jahre alt zu werden - aber ein höheres Demenzrisiko: Wie es um die Gesundheit von ehemaligen Fußballprofis steht, haben Forscher in Schottland untersucht.
21. Oktober 2019, 17:24 Uhr

Über die Demenz des Vaters Wenn das Leben verblasst

Erst kann der Vater noch allein leben, dann muss er ins Heim. Wie es ist, wenn einem ein naher Mensch entgleitet, beschreibt David Wagner in seinem autobiografisch geprägten Buch "Der vergessliche Riese". Von Franziska Wolffheim
22. August 2019, 11:52 Uhr

Demenz Musik hilft bei Alzheimer

Jeder Mensch hat eine Playlist, die ihn durch sein Leben begleitet. Wie diese Musik Demenzkranke unterstützt, und warum Klänge im Kampf gegen das Vergessen helfen können. Von Markus Deggerich
7. Juni 2019, 11:43 Uhr

Eine rätselhafte Patientin Dement auf Zeit

Schon mit 56 Jahren erkrankt eine Frau aus Kap Verde an Demenz. Erst Jahre später finden Ärzte die Ursache - und beheben sie. Von Irene Berres und Julia Köppe
26. Mai 2019, 13:25 Uhr

Erinnern mit der Nase Der Duft der Vergangenheit

Warum lösen bekannte Gerüche immer wieder dieselben Gefühle aus? Und wie hängen Düfte und Erinnerungen zusammen? Neue Studien zur Verbindung zwischen Nase und Gedächtnis kommen zu überraschenden Ergebnissen. Von Carolin Wahnbaeck
22. Mai 2019, 14:03 Uhr

Pflegeroboter "Paro" Der Herzensöffner

Ein Schweizer Altersheim setzt eine Roboter-Robbe bei der Therapie von Dementen ein. Das Plüschtier verschafft Zugang zu verschlossenen Bewohnern. Sind Maschinen die besseren Pfleger? Von Stefan Schultz
20. Oktober 2018, 11:40 Uhr

Alzheimer "So viel Freiheit wie möglich"

Demenzkranke ringen um Worte, erkennen die Familie nicht mehr. Heilung gibt es nicht. Neue Ansätze versuchen, den Patienten besser gerecht zu werden - etwa mit Architektur und Gestaltung der Umgebung.
20. September 2018, 15:11 Uhr

Musik und Demenz Plötzlich kann Oma wieder singen

Lieder von damals: Wenn Demenzkranke singen, erinnern sie sich an längst vergessen Geglaubtes. Der Fotograf Christoph Soeder hat bewegende Momente festgehalten, in denen Betroffene durch das Musizieren wieder aufblühen. Von Ines Kaffka
2. Juni 2018, 13:22 Uhr

Demenz "Eine Scheißkrankheit"

Liebe im Pflegeheim: Luk Perceval inszenierte am Wiener Burgtheater die Geschichte eines alten Mannes, den die Gesellschaft längst abgeschrieben hat. Von Bernd Noack
11. März 2018, 11:10 Uhr