Edmund Gruber

DER SPIEGEL - 16.10.1989

Gruber befragt DDR-Übersiedler z. Deutschlandfunk; Edmund Gruber, 53, Intendant des Deutschlandfunks (DLF), entsandte Reporter mit einem Sonderauftrag zu DDR-Übersiedlern nach Passau und Deggendorf. Die Flüchtlinge, die gerade über Ungarn in den… mehr...

RUNDFUNK: Infantiler Machiavellist

DER SPIEGEL - 16.01.1989

Eine Empfehlung der Kanzler-Gattin erweist sich als Flop: Edmund Gruber ruiniert den Deutschlandfunk. mehr...

Viele Kandidaten beim Deutschlandfunk

DER SPIEGEL - 24.08.1987

* mehr...

Super-Sender

DER SPIEGEL - 23.04.1984

* mehr...

„Es bedarf einer gewissen Schere im Kopf“

DER SPIEGEL - 13.02.1984

SPIEGEL-Report über die politische Wende in den deutschen Funk- und Fernsehanstalten Rügen, Verwarnungen, Abmahnungen gegen TV-Redakteure sind in den Funkhäusern an der Tagesordnung. Seit in Bonn die Union regiert, sorgen ihre Gremienvertreter für parteipolitisch motivierte Programm-Eingriffe, üben Druck auf die „innere Einstellung“ der Journalisten aus. Vertrauensleute Helmut Kohls verlangen die „Schere im Kopf“. Folge: Das Fernsehen als kritische Instanz versagt, das politische Programm verödet. * mehr...

Total ausgewogen

DER SPIEGEL - 10.10.1983

* mehr...

Sendeverbot vom Chef

DER SPIEGEL - 03.01.1983

Per Dienstanweisung erzieht der Nachrichtenchef des Kölner Deutschlandfunks (DLF), Hanns Gorschenek, seine Mitarbeiter zu regierungsfreundlicher Berichterstattung. Der als unionsnah geltende Abteilungsleiter verfügte am 10. Dezember, die von… mehr...

RUNDFUNK: Gesammeltes Leiden

DER SPIEGEL - 11.01.1982

Im Deutschlandfunk, der fremdsprachigen Hörfunk nach Osteuropa ausstrahlt, kämpfen Emigranten ums Mikrophon. mehr...

POST: Neigt zu Überschlägen

DER SPIEGEL - 31.03.1980

Die Bundespost möchte einen gerade erst ausgebauten Rundfunksender bei München möglichst bald aufgeben - die museumsreife Anlage wird zu teuer. mehr...

RUNDFUNK: Linke Basis

DER SPIEGEL - 29.01.1973

Nach der Bundestagswahl tritt die SPD „zum Generalangriff“ auf konservative Funkhäuser an. In Bayern und beim Deutschlandfunk verzeichnen die Genossen erste Erfolge. mehr...