„Mein Herz gehört Dir“

SPIEGEL WISSEN - 18.10.2016

Briefe berühmter Liebender aus fünf Jahrhunderten mehr...

Tagebücher: Rettungsleine zur Welt

DER SPIEGEL - 14.08.1995

Carlos Fuentes über die mexikanische Malerin Frida Kahlo und ihr Tagebuch aus dem letzten Lebensjahrzehnt mehr...

Diego Rivera

DER SPIEGEL - 31.08.1955

Diego Rivera, 68, mexikanischer Maler und kommunistischer Altgardist, gab in Mexiko City vor geladenen Journalisten bekannt, daß er sein Modell, die Tänzerin Emma Hurtado, 39, Ende Juli geheiratet habe, und daß er in die Sowjet-Union reisen werde,… mehr...

MONOPOLBRECHER / MALEREI: Wutgeheul in Mexiko

DER SPIEGEL - 08.09.1954

Durch das düstere, ärmliche und schmutzige Proletarier-Quartier von Mexiko-City bewegte sich am 14. Juli eine seltsame Demonstration: voran ein Sarg, mit Hammer und Sichel geschmückt; hinterdrein eine lauthals Revolutionslieder singende Menge. An… mehr...

MALEREI: Drei Maler machten Revolution

DER SPIEGEL - 24.07.1948

Kunst ist kein Privatvergnügen; Hundertfünfzig junge Burschen, meist Studenten, stürmten in den Speisesaal von Mexiko-Stadts neuem übermodernen „Prado“-Hotel. Sie überwältigten drei Detektive und hielten die Kellner in Schach. Den… mehr...

Diego Rivera

DER SPIEGEL - 12.06.1948

Diego Rivera, ein mexikanischer Maler, rief durch ein Wandgemälde im neuerbauten „Hotel del Prado“ in Mexiko City einen Sturm der Entrüstung hervor. Das Bild zeigt den mexikanischen Philosophen Ignacio Ramirez, wie er ein Dokument mit… mehr...