Zwischenruf im Landtag: AfD-Rechtsaußen nennt Ex-Kollegen "Dead Man Walking" - Strafanzeige

Zwischenruf im Landtag: AfD-Rechtsaußen nennt Ex-Kollegen "Dead Man Walking" - Strafanzeige

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2019

Der Brandenburger AfD-Spitzenpolitiker Andreas Kalbitz nennt einen Ex-Parteikollegen im Landtag "Dead Man Walking". Der Betroffene fühlt sich bedroht und stellt Strafanzeige - Kalbitz findet das lächerlich. Von Severin Weiland mehr... Forum ]

AfD und Linke: Wahlkampf mit dem Treuhand-Ausschuss

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2019

Politische Antipoden mit dem gleichen Ziel: Der rechte Flügel der AfD und die Linkspartei wollen einen Treuhand-Untersuchungsausschuss im Bundestag. Beiden dürfte es vor allem um Wählerstimmen im Osten gehen. mehr...

„Aufstehen“: Spitzen-Linke distanzieren sich von Wagenknechts Sammlungsbewegung

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2018

Mit ihrer neuen Sammlungsbewegung „Aufstehen“ polarisiert die Linken-Fraktionschefin Wagenknecht. Nun haben einem Zeitungsbericht zufolge führende Politiker ihrer Partei das Projekt abgelehnt. mehr...

Mögliches Bündnis von CDU und Linken: Bartsch beklagt „hysterische Debatte“ in der Union

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2018

Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident hat sich offen für Koalitionen mit der Linken im Osten gezeigt - und parteiintern Kritik geerntet. Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch fragt sich nun, „ob Daniel Günther noch in Freiheit ist“. mehr...

Die Linke: Splitter-Partei

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2018

Beim Linken-Parteitag in Leipzig war es unübersehbar: Immer mehr alte Weggefährten wenden sich von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch ab. Wackelt deren Bündnis in der Fraktion? mehr...

Opposition im Bundestag: Lindner-Tröster und Seehofer-Angreifer

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

Für die AfD war es eine Premiere: Sie durfte als stärkste Opposition nach Kanzlerin Merkel im Bundestag reden. Die harten Attacken allerdings kamen von anderen. mehr...

Opposition kontra Regierung: Vision dringend gesucht

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

Kanzlerin Merkel hat mit der Regierungsrede vorgelegt, die Opposition kontert: Merkel fehle es an Leidenschaft und CSU-Innenminister Seehofer spalte mit seiner Islam-Aussage. mehr...

Linke: Der Schattenmann

DER SPIEGEL - 03.03.2018

Seit Jahrzehnten dient Fraktionschef Dietmar Bartsch der Linken als eine Art Chefbürokrat im Hintergrund. Wagt er nun den Schritt ans Licht? mehr...

Linken-Machtkampf zunächst entschieden: Wagenknecht und Bartsch bleiben Fraktionschefs

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2017

Bei den Linken war der Machtkampf zwischen Fraktions- und Parteispitze eskaliert, Sahra Wagenknecht hatte gar mit Rücktritt gedroht. Jetzt hat das Führungsquartett einen Kompromiss erzielt. mehr...

Zoff vor Fraktionsklausur: Machtkampf bei den Linken - Bartsch ruft Partei zur Ordnung

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2017

Vor der Klausurtagung der Linken in Potsdam ist erneut Streit in der Partei ausgebrochen. Einem Bericht zufolge gibt es sogar Pläne, die Fraktionschefs Bartsch und Wagenknecht zu entmachten. mehr...

Staatsbeteiligung am Autobauer: FDP-Chef Lindner will VW komplett privatisieren

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2017

Die mit VW abgestimmte Rede von Niedersachsens Regierungschef Weil hat eine Debatte über die Staatsbeteiligung am Konzern ausgelöst. FDP-Chef Lindner fordert den Ausstieg des Staats. Die Linke will eine andere Lösung. mehr...