Pfeil nach rechts

Edathy-Affäre

Alle Beiträge

Edathy-Untersuchungsausschuss Prominente Zeugen, neue Widersprüche

Die SPD- Spitze musste vor den Edathy-Untersuchungsausschuss - und schlug sich sehr unterschiedlich: Parteivorsitzender Gabriel wirkte schlecht vorbereitet und belastete zunächst indirekt Fraktionschef Oppermann. Der war dagegen bestens präpariert. Von Florian Gathmann
19. Juni 2015, 00:57 Uhr

Edathy-Affäre Gabriel windet sich vor Untersuchungsausschuss

Seine Aussagen zur Edathy-Affäre belasten SPD-Fraktionschef Oppermann - doch dann versucht SPD-Chef Sigmar Gabriel, seine Chronologie der Ereignisse noch zu korrigieren. Keine glückliche Vorstellung des Vizekanzlers. Von Florian Gathmann
18. Juni 2015, 18:43 Uhr

Untersuchungsausschuss Gabriel bestreitet Warnung an Edathy

Wem hat er von dem Kinderporno-Verdacht gegen Edathy erzählt? Nur Steinmeier und Oppermann, beteuerte Sigmar Gabriel vor dem Untersuchungsausschuss. Das Verhalten von Ex-Innenminister Friedrich, nannte der SPD-Chef "hochanständig".
18. Juni 2015, 15:54 Uhr

Edathy-Affäre Union erhöht Druck auf Oppermann

Kurz vor seinem Auftritt im Edathy-Untersuchungsausschuss gerät Thomas Oppermann ins Visier von CDU und CSU. Unionspolitiker äußern im SPIEGEL den Verdacht, der SPD-Fraktionschef habe früh von den Kinderporno-Vorwürfen gewusst.
13. Juni 2015, 11:59 Uhr

Pressekompass Wem schadet der Edathy-Streit am meisten?

Wegen der Nacktfoto-Affäre wollte die SPD ihr Mitglied Sebastian Edathy ausschließen. Der Antrag scheiterte. Was hat den Sozialdemokraten mehr geschadet - der Politiker oder die Partei sich selbst? Der Meinungstrend der Medien.
2. Juni 2015, 12:34 Uhr

Chronologie Der Ablauf der Edathy-Affäre

Der Prozess gegen Sebastian Edathy wurde eingestellt. Der frühere Bundestagsabgeordnete hat zugegeben, Bilder von nackten Jungen heruntergeladen zu haben. Die Chronologie der Kinderporno-Affäre.
1. Juni 2015, 17:03 Uhr